2008

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
◄ 2006 ◄ 200720082009 ► 2010 ►

[Bearbeiten] Ereignisse

  • 16. Januar: Die Arbeitslosenquote steigt um ca. 47 Mio. Menschen, da man durch das neu eingeführte ALG 3 500.000 € monatlich bekommen wird.
  • 3. Februar: Die Benzinkosten erhöhen sich um 16,99€ pro Liter, da häufig viele Ölquellen in Arabien zur Trinkwasserversorgung genutzt wird.
  • 9. Februar: Die Hypothekenkrise eskaliert und es kommt zur dramtischen Inflation. Ein Ei kostet nun 646.699.782.458.465€.
  • 17. März: Die Sonne scheint nur noch 1 Jahr.
  • 29. März: Die neue Deutsche Währung wird eingeführt: Das Bierchen (Wert im Schnitt 1,99$) und das Schnäpschen (Wert im Schnitt 0,99€). Sie soll die Lösung gegen die Inflation sein.
  • 13. April: Uncyclopedia wird von schlechten Artikeln bombardiert.
  • 21. Juli: Uncyclopedia in der Notsituation: Mehrere Benutzer aus den Organisationen ÖVP (Österreichische Vandalen-Partei) und DVP (Deutsche Vandalen-Partei) löschen viele Artikel und treiben anderen Unfug. Schwer getroffen kann die Uncyclopedia den Kampf dennoch für sich entscheiden und beide Organisationen dingsfest machen.
  • 8.August: G8 Gipfel im Nirgendwo.Thema:Uncyclopedia und Wikipedia.
  • 26. September: Die polnische Währung Liter ist wertvoller den je, hingegen die Währung der Fidschi-Inseln (Kokosnüsse) an Wert verliert.
  • 24. Dezember:Weihnachten fällt aus, da der Weihnachtsmann vom Nikolaus aus Neid umgebracht wird. Der Nikolaus wird für nicht zurechnungsfähig erklärt und muss lebenslang in die geschlossene Psychiatrie.

[Bearbeiten] Katastrophen

  • 12. Januar: Ein Meteor schlägt im Nirgendwo ein.
  • 19. Februar: Eine Boeing 747 stürzt am Arsch der Welt ab. Alle Insassen sterben, da die Pilotin ihren alltäglichen Schönheitsschlaf nachhohlen wollte und sich die Co-Pilotin bei einem Telefonat nicht auf den Flug konzentriert hatte.
  • 16. März - Der amerikanische Präsident George W. Bush zündet die Lactosebombe und beendet dadurch den Ersten Milchkrieg. 120 Millionen Menschen verlieren ihr Leben, die ökologischen Konsequenzen für die nördliche Hemisphäre sind katastrophal.

[Bearbeiten] Ehrungen und Auszeichnungen des Jahres 2008

  • Die Weltgesundheitsorganisation erklärt den Lachkrampf zur Krankheit des Jahres 2008.
Spezialprojekte
In anderen Sprachen
projects