Aktuelle Ereignisse

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Jahrestage 1. September

  • 1939 — Das ahnungs- und hilflose Deutschland wird vom übermächtigen Nachbarn Polen hinterrücks überfallen. Gleichzeitig marschieren die Polen auch noch in der Sowjetunion ein und zeigen Italien eine lange Nase. Hitler ist gezwungen zurrrrrrückzuschießen, um seinen Kumpel Stalin rauszuhauen und die Ehre seines italienischen Liebhabers Mussolini zu verteidigen.
  • 2004 — In Beslan (irgendwo in der russischen Pampa) überfallen tschetschenische TerroristInnen eine Schule, um die Fragen für die Abschlussprüfung in Russisch zu entwenden.

Jahrestage 2. September

Jahrestage 3. September

  • 1926 — Der französische Außenminister Briand schenkt Deutschland eine 138m hohe Kopie des Eiffelturms, welche voller Stolz auf der Berliner Funkausstellung präsentiert wird.
  • 1967 — In Schweden wird der unbeliebte Linksverkehr abgeschafft. Dies findet allgemeine Zustimmung, nur die Tatsache, dass er durch den noch unpopuläreren Rechtsverkehr ersetzt wird, muss zunächst geheimgehalten werden, damit die Proteste nicht überhand nehmen.
  • 1999 — Günther Jauch startet das beliebte Quiz Wer wird Millionär? in Deutschland (und beantwortet die Titelfrage mit einem schallenden Ich!).

Jahrestage 4. September

  • 1949 — Bei einem Unfall in einer Chemiefabrik in Berlin entsteht versehentlich die erste Currywurst, entkommt aus dem Labor und vermehrt sich seitdem unkontrolliert.
  • 1989 — In Leipzig wird die Montagsdemonstration erfunden. Die Demonstranten können sich jedoch nicht durchsetzen - den Montag gibt es heute noch.

Jahrestage 5. September

Jahrestage 6. September

Jahrestage 7. September

  • 1782 – James Watt erfindet den Fahrplan.
  • 1848 – Durch Verzögerungen im Betriebsablauf kommen viele Revolutionäre zu spät. Die Revolution scheitert.
  • 1918 – Eine deutsche Friedensdelegation reist mit der Bahn nach Versailles. Als sie ankommt, hat die Triple Entente keine Lust mehr zu verhandeln.
  • 1941 – Wegen einer massiven Verspätung der Reichsbahn kommt der Vormarsch der Wehrmacht in Russland zum Stillstand.
  • 1949 – Die Deutsche Bundesbahn wird gegründet; nur zwei Wochen später als geplant. Man hofft, die Verspätung in den kommenen Jahren wieder aufholen zu können.
  • 1953 – Godot kündigt seinen Besuch per Bahn an.
  • 1982 – Trotz Benutzung der Bahn ist das Ei zuerst da; das Huhn bleibt im Stau stecken.

Jahrestage 8. September

  • 1156 — Friedrich Barbarossa schnippelt ein Stück von Bayern ab und nennt es Österreich. Die Österreicher werden beauftragt, Berge, Seen und Skipisten zu bauen, damit die Deutschen im Ausland Urlaub machen und dabei deutsch sprechen können, oder wenigstens etwas ähnliches.
  • 1915 — In England wird der Panzer erfunden, damit man auch bei schlechtem Wetter Krieg führen kann. Sogar bei Hagel.

Jahrestage 9. September

  • 1948 — Ernst Reuter, Bürgermeister von Berlin, erklärt öffentlich, dass in der Stadt die Rosinen knapp werden, und bittet um Lieferung von Rosinen per Luftfracht.
  • 1965 — Die Bundeswehr nimmt eine neue Generation von Panzern in Dienst, die nach heimischen Tierarten benannt werden sollen. Das erste dieser Modelle heißt daher eigentlich Stubentiger, wird aber aufgrund eines Sabotageaktes dann doch unter dem Namen Leopard bekannt.

Jahrestage 10. September

  • 1898 — Sissi, die Kaiserin von Österreich, wird von einem fanatischen Drehbuchautor ermordet, der endlich anfangen möchte, ihr Leben zu verfilmen.
  • 1933 — Hitler verspricht dem Papst, in Zukunft die Kirchensteuern pünktlich einzutreiben und alle Kommunisten einzubuchten, und gewinnt dem Deutschen Reich dadurch den Vatikan als Bündnispartner für den bevorstehenden Krieg.
  • 2003 — Die WHO erklärt den 10. September zum Weltsuizidspräventionstag, da inzwischen pro Jahr mehr Menschen durch Selbstmord als durch Kriege umkämen. Daraufhin beschließen Armeen aller Welt, die Telefonseelsorge für Rekrutierungszwecke zu nutzen.
  • 2006 — Michael Schumacher erklärt seinen Rücktritt vom Motorsport, weil er mittlerweile zu oft mit der Kinnlade den Airbag auslöst. Er möchte sich fortan nur noch seiner Tätigkeit als Uncyclopedia-Autor widmen.

Jahrestage 11. September

  • 1973 — Picasso, eine Holzpuppe, die beim Lügen eine lange Nase kriegt, putscht sich in Chile an die Macht.
  • 1989 — Ungarn hebt den Eisernen Vorhang etwas an, weil darunter schon seit Jahrzehnten nicht mehr geputzt wurde. Es stellt sich heraus, dass der Vorhang rostig ist und wahrscheinlich komplett ersetzt werden muss.
  • 2001 — Der Mnemotechniker Mohammed Atta hilft den Menschen weltweit, sich zu erinnern, wo sie an diesem Tag waren.

Zu diesem Tag gibt es auch einen Artikel! Wir bitten um freundliche Beachtung.

Jahrestage 12. September

  • 14000 v. Chr. — Q schickt die Mannschaft der Enterprise zurück in die Vergangenheit, nach Frankreich. Jean-Luc Picard pfeift mal wieder auf die Erste Direktive und bringt den Höhlenmenschen bei, die Wände zu bemalen. Kleinkinder haben sich diese Fähigkeit bis heute bewahrt.
  • 490 v. Chr. — Nach der Schlacht bei Triathlon eilt ein griechischer Bote mit der Siegesnachricht nach Athen. Er muss hierzu vier Kilometer schwimmen, 180 Kilometer radfahren und 42 Kilometer weit laufen.
  • 1981 — Gründung des Chaos Computer Clubs (CCC) in Berlin. Der Vereinszweck wurde inzwischen verwirklicht.
  • 1990 — Im Zwei-plus-Vier-Vertrag wird die Sechs als Unglückszahl festgelegt.

Jahrestage 13. September

Jahrestage 14. September

  • 1515 — Die Schweiz erklärt sich auf ewig für neutral. Später schlägt sie sich dann allerdings doch auf die Seite des Geldes.
  • 1930 — NSDAP und KPD versuchen die erste Rechts-Links-Koalition der Geschichte, können sich aber auf keine Farbe für das Vertragsbuch einigen.

Jahrestage 15. September

  • 1830 — Zwischen Liverpool und Manchester nimmt die erste Dampfeisenbahn den regulären Betrieb auf. Bereits am ersten Tag wird ein Politiker von der Lok überfahren und tödlich verletzt. Den Lokführern wird seitdem in der Ausbildung klargemacht, dass Pünktlichkeit nicht alles ist.
  • 1939 — August Dickmann erfindet die Kriegsdienstverweigerung. Den Zeitpunkt dafür hat er allerdings ungünstig gewählt.

Jahrestage 16. September

  • 1812 — Die Russen zünden Moskau an, damit es Napoleon Bonaparte nicht in die Hände fällt. Das allein hätte Napoleon wahrscheinlich nicht gestört, aber die Kalenderdifferenz macht ihm zu schaffen. Nach seinem Kalender hätten die Russen Moskau erst am 27. September anzünden dürfen, aber nun scheint es, als ob es schon seit dem 5. September brennt. Genervt kehrt er um und beschließt, einen metrischen Kalender zu entwickeln.

Jahrestage 17. September

Jahrestage 18. September

  • 1759 - Der letzte Mohikaner stirbt.
  • 1952 - Die USA verhängen ein Einreiseverbot für alle Imitatoren und Doppelgänger von Adolf Armleuchtermast.
  • 1987 - Das Wort Ehrenwort wird zum Unwort des Jahres gekürt.
  • 2005 - In Berlin findet die erste Parlamentswahl nach dem Sturz der Taliban statt.

Jahrestage 19. September

  • 3385 v. Chr. - Ötzi wird in Salzburg in der Mozart-Gasse geboren.
  • 3367 v. Chr. - Ötzi bricht zu einer Afrika-Expedition auf.
  • 3365 v. Chr. - In Ägypten lernt Ötzi den Pharao Onyxkopfstandarte kennen.
  • 3364 v. Chr. - Ötzi setzt seine Afrika-Expedition fort und reist nach Äthiopien. Dort lernt er seine Geliebte Lucy kennen.
  • 3362 v. Chr. - Ötzi und Lucy besuchen Pharao Onyxkopfstandarte in Ägypten. Onyxkopfstandarte ist scharf auf Lucy und möchte sie zu seiner Frau machen.
  • 3340 v. Chr. - Ötzi wird in den Ötztaler Alpen hinterrücks von seinen ägyptischen Verfolgern durch Pfeil und Bogen erschossen.
  • 3341 v. Chr. - Pharao Onyxkopfstandarte und Lucy heiraten in Memphis/Ägypten.
  • 3334 v. Chr. - Lucy reicht die Scheidung ein und zieht zu ihrer Erbtante nach Äthiopien. Dort wird sie von den Schergen des Pharao Onyxkopfstandarte aufgespürt und ermordet.
  • 3332 v. Chr. - Pharao Onyxkopfstandarte stirbt in Memphis/Ägypten.
  • 2867 v. Chr. - Das Grab von Pharao Onyxkopfstandarte wird zum ersten Mal geplündert.
  • 1354 v. Chr. - Das Grab von Pharao Onyxkopfstandarte wird zum zweiten Mal geplündert.
  • 91 v. Chr. - Das Grab von Pharao Onyxkopfstandarte wird zum dritten Mal geplündert.
  • 1798 - Napoleon Bonaparte besichtigt das Grabmal von Pharao Onyxkopfstandarte und ist enttäuscht, wie leer es ist.
  • 1976 - Ötzis ehemalige Geliebte Lucy wird in Äthiopien tot aufgefunden.
  • 1977 - Interpol ermittelt im Todesfall Lucy gegen unbekannt.
  • 1991 - In den Ötztaler Alpen wird der Gletschermann Ötzi mumifiziert aufgefunden.
  • 1992 - Interpol erkennt erstmals die Verbindungen zwischen dem Mordfall Ötzi und der äthiopischen Leiche Lucy.
  • 1995 - Ötzi wird zum Ehrenbürger Innsbrucks ernannt.

Jahrestage 20. September

  • 1519 - In Portugal erfindet die Tourimus-Branche die Seekreuzfahrt als neuen Tourismus-Zweig.
  • 1580 - In England wird die Piraterie zum legitimen Mittel der Seekriegführung erklärt.
  • 1604 - In den Niederlanden wird in Ostende der regelmäßige Fährverkehr aufgenommen.
  • 1911 - In Southampton/England präsentiert die britische Marine ihren Kreuzer Hawk einer breiten Öffentlichkeit.
  • 1931 - Jules Vernes U-Boot Nautilus wird in Norwegen gesichtet.
  • 1985 - In Frankreich muss Minister Charles Hernu wegen übertriebener Förderung der Unterwasserarchäologie zurücktreten.

Jahrestage 21. September

Der 21. September ist der Internationale Tag des Staatsstreichs

  • 454 – Der römische Kaiser Valentinian III. verhindert einen Militärputsch.
  • 1745 – In Schottland gibt es eine Rebellion gegen den britischen König.
  • 1792 – In Frankreich wird der König abgesetzt.
  • 1898 – Der Kaiser von China wird von seiner eigenen Mutter gestürzt.
  • 1979 – Der zentralafrikanische Kaiser Bokassa I. wird gestürzt.
  • 1993 – Das russische Parlament wird entmachtet.

Jahrestage 22. September

  • 1792 – In Frankreich gibt es die dritte Kalenderreform innerhalb von zwei Jahren.
  • 1827 – Gott übermittelt neue göttliche Weisungen in Form von Goldplatten.
  • 1838 – Märklin vermarktet die erste Modelleisenbahn im Maßstab A1.

Jahrestage 23. September

  • 1122 – Im Heiligen Römischen Reich wird die Staatskirche privatisiert.
  • 1846 – Der deutsche Astronom Johann Gottfried Galle verklagt den Hersteller seines Fernrohrs, da schummrige bläuliche Schatten die Optik trüben.
  • 1780 – Adelheit von Veltheim wird in Frankfurt am Main in der Luft zerrissen.
  • 1885 – In Österreich wird der Heizsocken erfunden.
  • 1910 – Über Innsbruck wird ein Ufo gesichtet.
  • 1973 – In Argentinien wird die Vetternwirtschaft gesetzlich verboten.

Jahrestage 24. September

KarlStuelpner

Karl Stülpner, verstorben am 24. September 1841

Der 24. September ist der Internationale Tag der unerwarteten Geburten und Sterbefälle.

  • 1564 – William Adams wird geboren.
  • 1638 – Georg Friedrich stirbt.
  • 1755 – John Marshall wird geboren.
  • 1841 – Karl Stülpner stirbt.
  • 1856 – Julius Klengel wird geboren.
  • 1889 – Daniel Harvey Hill stirbt.
  • 1952 – Annegret Kroniger wird geboren.
  • 1963 – Walter Menzel stirbt.
  • 1977 – Frank Fahrenhorst wird geboren.
  • 2004 – Roy Drusky stirbt.
  • 2009 – Johannes Heesters stirbt nicht.

Außerdem passiert:

Jahrestage 25. September

  • 1066 – In England wird Französisch als erste Fremdsprache eingeführt. Bisher war Norwegisch erste Fremdsprache.
  • 1493 – Christoph Kolumbus will mit noch mehr Schiffen jetzt endlich Indien entdecken.
  • 1513 – Der Spanier Balboa entdeckt den Indischen Ozean.
  • 1903 – In Bern wird erstmals das Phänomen des kollektiven Hörsturzes beobachtet.
  • 1950 – In Hamburg wird das Fernsehen erfunden.
  • 1972 – In Norwegen werden neue Ölquellen und Fischbestände erschlossen.
  • 1983 – In Frankreich wird das erdgebundene Teleportieren erfunden.
  • 1992 – Bei Bamberg werden seltene Schwarzmeerkarpfen im Main entdeckt.
  • 2005 – In Polen wird ein umstrittenes Klon-Experiment eingeleitet.

Jahrestage 26. September

  • 1847 – Hermann von Helmholtz gelingt es nicht, Energie herzustellen oder zu vernichten. Um sich nicht vor seinem Chef zu blamieren, formuliert er daraufhin den Energieerhaltungssatz.
  • 1905 – In Bern wird ein Zug vorgestellt, bei dem der Schaffner sich in Fahrtrichtung schneller fortbewegt als gegen die Fahrtrichtung.
  • 1926 – Nachdem Berthold Brecht wiederholt mit Thomas Mann verwechselt wurde, schreibt er zur Klarstellung ein Traktat "Mann ist Mann", welches umgearbeitet als Schauspiel in Darmstadt uraufgeführt wird.
  • 1983 – In der Sowjetunion bekommt Stanislaw Petrow als Pionier der Computerspiel-Industrie den Orden "Held der Arbeit" verliehen.
  • 1999 – Der ägyptische Präsident Mubarak verkündet sein Konzept der "Dauerhaften Demokratie".

Jahrestage 27. September

  • 1529 – Beginn der Kaffeehaus-Kultur in Österreich.
  • 1822 – Es wird bekannt, dass Pharao Ramses II. an einer Versteifung der Wirbelsäule in Folge des Zeugens von über 40 Kindern litt.
  • 1825 – Die Postkutschenverbindung zwischen Nürnberg und Fürth verzeichnet einen Kundenzuwachs von 4% innerhalb eines Jahres.
  • 1979 – Der ADAC erklärt, dass er nicht die Interessenvertretung von Fahrern von Zweirädern ohne Hilfsmotor ist.
  • 1998 – Die BASF-Aktie fällt innerhalb eines Tages um 15%, dafür steigt die Gasprom-Aktie um 17%.

Jahrestage 28. September

  • 480 v. Chr. – In Griechenland wird die Blutwurst in Salami umbenannt.
  • 935 – In Böhmen prägt König Boleslav I. den Spruch: "Hauptsache es bleibt in der Familie".
  • 1066 – In England wird Französisch eingeführt, zunächst jedoch nur oral.
  • 1717 – Preußen zieht erste Konsequenzen aus der Pisa-Studie.
  • 1939 – Im Landser-Verlag erscheint das Buch "Alte Freundschaft rostet nicht".
  • 1941 – Syrien wird unabhängig.
  • 1968 – Syrien wird schon wieder unabhängig.
  • 1995 – Syrien möchte seine Unabhängigkeit erklären, ist aber schon unabhängig.

Jahrestage 29. September

  • 1475 – Der Dalai Lama wird wiedergeboren.
  • 1682 – Der Dalai Lama wird wiederwiederwiederwiederwiedergeboren.
  • 1816 – Der Dalai Lama wird wiederwiederwiederwiederwiederwiederwiederwiederwiedergeboren.
  • 1979 – Der Dalai Lama stirbt beim Versuch, 964 Kerzen auf drei Kuchen gleichzeitig auszublasen.
  • 1980 – Der Dalai Lama wird darauf erneut wiederwiederwiederwiederwiederwiederwiederwiedergeboren.

Jahrestage 30. September

  • 475 v.Chr. – In China fällt zum ersten Mal ein Sack Reis um; fast ein Jahrtausend bevor in Europa die ersten Reissäcke umfallen.
  • 1500 – Nach einem langweiligen und ereignislosen Mittelalter befinden sich die Europäer in gespannter Vorfreude darauf, dass bald ein Sack Reis umfallen wird.
  • 1963 – Die Chaostheorie wird formuliert. Laut ihr kann der Flügelschlag eines Reissackes in Südamerika bewirken, dass in China ein Wirbelsturm umfällt.
  • 2002 – Die EU beschließt die Deklarationspflicht für Reis aus umgefallenen Säcken.


Archiv der aktuellen Ereignisse
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
Spezialprojekte
In anderen Sprachen
projects