Albert Einstein

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einstein
Einstein bei einem Versuch, seinen optischen Knick durch die Krümmung des Raumes mit Hilfe eines Yoyos zu kompensieren.

Albert Einstein wurde 1879 in Ulm, um Ulm, und um Ulm herum erfunden und machte so bereits früh erste Erfahrungen mit der Raumkrümmung.

"Albert. Ein Stein fällt vom Dach!", rief Alberts kleine, eineiige Zwillingsschwester (-> paradoxe Frauen, -> Zwillingsparadoxon) und hielt ein seltsames Gebilde in der Hand, doch ihrem Bruder war das relativ Schnuppe...

Denn er beschäftigte sich mit Raum und Zeit, indem er mit aberwitziger Geschwindigkeit um sie herumlief und sie beim älterwerden betrachtete. So kam es, dass er noch immer nicht die Pubertät erreicht hatte, als seine Schwester heiratete...

Der Stein an sich allerdings ist eine Erfindung der Weisen und wurde früher dazu benutzt, aus Stroh Gold zu spinnen. Heute allerdings macht man aus Scheiße Geld (-> Marketing), da der Originalstein verloren ging und überhaupt nicht mehr alles aus Gold ist was glänzt...

[Bearbeiten] Relativitätstheorie

Die Zusammenfassung aller Ideen von Albert Einsteins Professor (die später von Albert Einstein übernommen und von Walt Disney zu Geld gemacht wurden):

  • Laut Einstein ist der Raum krumm! Mit dieser Neuigkeit versetzte er die Welt in Aufruhr und (jetzt sogar offiziell) seine Ideen waren ein Mitgrund für die Bielefeldverschwörung, denn wenn der Raum krumm ist, so kann die Erde keine Scheibe sein sondern muss die Form eines Suppentellers haben.
  • Weiter sagte er, nichts könne schneller als Licht sein. Aber diese Theorie verwarf er, als er mit Herrn Mopps die Moppsgeschwindigkeit (sprich: Moppsgetschwinditschkeit) entdeckte.

[Bearbeiten] Auswirkung auf die Religion

Einsteins Erkenntnis diente als Grundlage für die Weltreligionen, welche sich nun in ihren Weltanschauungen bestärkt sahen. Jesus sprach: "Endlich verstehe ich, warum Ein Stein vor mein Grab gerollt wurde!". Auch Buddha fand nun eine Erklärung für seine rapide Gewichtszunahme: "e=mc² => m=c^e". Mohammed, von Karikaturen zur Unendlichkeit geplagt, wies Buddha jedoch darauf hin, dass dessen rapide Massezunahme alleine durch die zu große Rotationsgeschwindigkeit der Erde verursacht wird. Auf Buddha wirkt also eine Zentralkraft, welche von den Bäumen weg zeigt. Da nichts schneller sein kann, als genau dieses Licht der Bäume, welche durch die Zentralkraft zum Fluoreszieren gebracht werden, muss Buddhas Masse zwangsläufig zunehmen, um dem Energieerhaltungssatz des George W. Bush gerecht zu werden.

[Bearbeiten] Vorkommen

  • als Stein des Anstoßes
  • als Stein im Brett
  • beim Stein und Bein schwören
  • als Wurfgeschoß bei Steinigungen
  • in der Chemie als Kieselstein

[Bearbeiten] Zitate

  • Zur Relativitätstheorie: Zwei Haare auf dem Kopf sind relativ wenig, zwei Haare in der Suppe dagegen relativ viel.
  • Wäre die theoretische Physik vor der Angewandten erfunden worden, hätten wir keine Schallwellen, sondern ein Sprach-Austauschteilchen
  • Einstein oder Hitler?
Spezialprojekte
projects