Angela Merkel

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Codex Gigas devil Satan mag diesen Artikelinhalt

Frag mich nicht warum, aber Satan findet diesen Artikel super höllisch und meint, dass es ruhig mehr von solchen reizend bösen Inhalten geben sollte.


Merkel-Cartoon

Muss sich keine Fleischlappen umlegen, um zu provozieren: die deutsche Antwort auf Lady Gaga, Angela Merkel.

„Man kann einen sinkenden Ozeanriesen nicht dadurch retten, dass man alle Schotten öffnet und an Deck die Sonnenschirme aufspannt; wenn die Mannschaft nicht endlich zur Vernunft gelangt, werden alle mit dem Haufen Alteisen untergehen.“

~ Molly Brown über Merkels Euro-„Rettungs“-Politik

„Die Vereinigten Staaten von Europa sind unser Rettungsboot! Und ich werde Schießbefehl erteilen, sollte auch nur einer es wagen, das Deck zu verlassen.“

~ Angela Merkel über derartige Kritik

„Würde ein echter Kermit seiner Miss Piggy gegenüber auch nur irgendwie nachtragend sein?“

~ Christian Wulff über ultimative Kadavertreue

„Kein Vierteljude, sondern eine Viertelpolin! Ist das noch Rassismus?“

~ Col. Harland D. Sanders über Rassismus neuen Typs

„Fragen Sie nicht uns, was wir über sie wissen! Fragen Sie lieber sie, was wir über Sie wissen!“

~ Keith B. Alexander (NSA) über alternativlosen Informationsbedarf


GermanyMerkel

Angela Merkel™ bei ihrer vielbeachteten Rede vor der UNO

Angela Merkel™ (vollständig Angela Dorotejewa Kazmierczak, Baroness Kasner von Merkel, beim KGB als IM Djewotschka, bei der Stasi als IM Mädchen geführt, bei ihren konsolidierten Nachfolge-Organisationen zunehmend als IM Babuschka, daher zuletzt globalisiert auch als IM Trojka, analog zum großen Vorbild Margaret Thatcher auch als Eiserne Jungfrau, volksmundlich daher unter Würdigung ihrer Bewunderung für die Kultur einer ganz bestimmten Nation auch als Rostquietsch bekannt) ist das erste und letzte Bundeskanzlerin und Hohepriesterin, auch Grosse Vorsitzende, der Demokratischen Bundesrepublik Deutschland.

Die Herkunft des Merkels ist der Osten Deutschlands, allerdings wurden kürzlich wiederholt Merkel im westlichen Teil Berlins sowie im dortigen Kanzleramt gesehen.

Der als ehemaliger deutscher Bundeskanzler und dickster Mann Deutschlands bekanntgewordene Helmut Kohl (CDU) erregte Aufsehen, als er die ostdeutsche Pseudophysikerin Angela M.™ aus einem sozialistischen Versuchslabor des Volkskombinates "Dampfender Bunsenbrenner" befreite und sie als seine persönliche Pflegerin einstellte.

Merkelgeist

Angela Merkel ruft als Franziskanermönch verkleidet zur allgemeinen Armut auf (unter der Kutte hat sie garantiert nix an!)

[Bearbeiten] Biografie

Das Merkel wurde am 17. Juli 1754 in Hamburg als Tochter des aus Frankreich nach Polen emigrierten Glöckners Quasimodo Napoleone Færculus geboren. Die Mutter gilt als unbekannt und hat auch kein berechtigtes Interesse an einer Änderung dieses Status'. Um sich und das Merkel vor der Inquisition zu retten, flüchtet der Vater im selben Jahr in die DDR.

Da er die saumäßige Karriere seiner Tochter voraussah, änderte er seinen Nachnamen. Damit es ja nie mehr mit irgendwelchen Sauereien in Kontakt gebracht würde, hat das Merkel auch den Nachnamen seines derzeitigen Begatters nicht angenommen.

In der Tätärä verlebt das Merkel einen normale Kindheit in der FDJ, macht das Abitur und studiert anschließend Physik. Sie repräsentiert den deutschen Topf, der die Deckel spaltet. Hervorzuheben sind ihre wissenschaftlichen Erkenntnisse auf dem Gebiet der Quantenchemie: Gewöhnlich gut unterrichtete Kreise schreiben ihr sogar die Erfindung des Schwei(n)ssfußes sowie des Körpergeruches zu. Diese Entdeckung (und die langjährige Parteizugehörigkeit natürlich) ebnet ihr den Weg in das Volkskombinat "dampfender Bunsenbrenner", dessen Pressesprecherin sie später wurde. Angela Merkel hält außerdem das Patent auf die Merkelwalze.

1990 tritt das Merkel in die CDU ein, schläft sich zur Bundesministerin für Frauen und Jugend hoch, übernimmt 1994 durch ein Attentat auf Klaus Töpfer dessen Ministerium für Umweltverschmutzung, Naturabbau und Reaktormanipulation und erfindet das mobile atomare Zwischenlager Castor. Von 1994 bis 1998 rannte sie planlos durch die Uckermark.

Bumdestag

Angela Merkel im Urlaub

Voodoo merkel

Merkels Personalpolitik

1998 bringt sie skrupellos Wolfgang Schäuble in den Rollstuhl, der seitdem für die Hilfsorganisation Essen auf Rädern arbeitet, und wird so Generalsekretärin der CDU, weil sie nun schneller tippen und außerdem noch den Kaffee holen kann. Durch geschickte Manipulation einiger Konten von Wolfgang Schäuble wird dieser 2000 zum Rücktritt zur Rückfahrt vom Bundesvorsitz gezwungen, damit ist der Weg für das Merkel endgültig frei:

Am 10. April 2000 ist das Merkel erste Frau der CDU und seit dem 22. November 2005 erste Frau im Staat. Man munkelt, dass sie in Zukunft auch erste Frau im Iran werden will, um sich dort neue Styling-Beratungs-Sklaven zu klauen. Ach ja, das Merkel war auch nach der Wende zuständig für die blähenden Landschaften, die ihr dicker Freund Helmut den dortigen Ureinwohnern versprochen hatte. Sie hat damit angefangen, alle Betriebe und Fabriken erstmal platt zu machen, damit die späteren Hartz-4-Empfänger Arbeit bekommen, indem sie den Schutt wegräumen dürfen. Seitdem blähen zwar keine Landschaften, aber der Schwarzmarkt und der Zigarettenschmuggel. Frau M. ist es auch zu verdanken, dass das Wort "Arbeitsloser" in Eierschaukler umgetauft wurde. Aber es ist auch ihr Verdienst, dass nun verstärkt braune Gesellen an die Ostfront gestellt werden, um die Einwanderung schwarzhaariger Drogenschmuggler zu kontrollieren. Auch sollen die Hartz-4-Empfänger nun endlich bewaffnet werden, um die Arbeitsämter mit erhobenen Häuptern betreten zu können und nicht mehr so geduckt. Sie hat auch mit Absprache von Frau Ulla verfügt, dass die Ostmenschen, die nur noch wenige Zähne haben, nun endlich Arbeit bekommen, indem sie z. B. Fahrscheine entwerten, oder anstelle von teuren Lochern in Büros die Löcher in abzuheftende Papiere beißen.

[Bearbeiten] Politisches Lebenswerk

Als ihr politisches Lebenswerk betrachtet Angela Merkel die in Deutschland verwirklichte Soziale Marktwirtschaft. Von Unternehmern besonders gelobt wird die sukzessive Absenkung der Reallöhne in den Neuen Bundesländern, die eine massive Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit der dort produzierenden Unternehmen, der regionalen Arbeitslosenquoten sowie der Verschuldung der nun nicht mehr so wettbewerbsfähigen EU-Mitglieder zur Folge hat. Aber auch für die Armen hat Angela Merkel Positives bewirkt: Während vor ihrem Amtsamtritt ein deutsches Kind statistisch noch ca. 1 Morgenmahlzeit pro Tag verbrauchte, sind es heute nur noch ca. 0,75 – insbesondere für notleidende Hartz-IV-Empfänger und infolgedessen auch für das krisengebeutelte deutsche Brauereigewerbe sind die mit dieser geradezu revolutionären Effizienzsteigerung verbundenen Einsparpotenziale ein wahrer Segen. Zu guter Letzt hat ihre Politik im Gegensatz zu derjenigen ihres Vorgängers noch bemerkenswerten Einfluss auf das Image der deutschen Nation: Erstmalig finden die genannten Errungenschaften auch Erwähnung in Fachpublikationen der Vereinten Nationen, womit Deutschland sich diesbezüglich endlich auf Augenhöhe mit Ländern wie Burkina Faso und Indien befindet.

[Bearbeiten] Feststellungen

Silvestersermon 2006: Reformen brauchen ihre Zeit. Ob ein Jahr reicht? Oder ob Schröders Reformen allmählich zu wirken begannen?!

[Bearbeiten] Wichtige Aussagen

  • „Wir sind die Mitte, die Mitte sind wir. Da wo ich bin ist Mitte, da wo ich nicht bin ist nicht Mitte, also ist die Mitte da, wo ich meine, dass ich bin, auch wenn ich nicht in der Mitte bin, bin ich die Mitte.“

[Bearbeiten] Kanzlerin für alle Fälle

Ein geheimhehaltenes Paketbombenattentat am 11.11.2010 betraf das Bundeskanzleramt, als dort ein Päckchen mit einer "B-Test"-Lieferung in die Luft flog und einen Beamten verletzte. Dies ist ein Hinweis darauf, dass Angela Merkel schon für 2011 Schwangerschaftsurlaub plant und Guido Westerwelle folglich die Amtsgeschäfte übernehmen wird.

Wikipedia-logo-de
Die selbsternannten Experten der Wikipedia haben sogar zwei Artikel zu diesem Thema:

Angela.
Merkel.

[Bearbeiten] Zitate

Sie hat mir ein Angebot gemacht, das ich nicht ablehnen konnte.

-~-Vito Corleone über Merkels Politikstil

Angela Merkel: Eine Frau, die selbst beim Lachen die Mundwinkel nach unten ziehen kann

-~-Ein Anonymus über die geschätzte Dame

Der ist doch das Jammern dieses deutschen Volkes in die Mundwinkel gemeißelt

-~-Ebenfalls ein Anonymus

Angela Merkel ist schöner als intelligent

-~-Ebenfalls ein Anonymus

Sie versucht der Krise ein Gesicht zu geben

-~-Volker Pispers über das Merkel und die Wirtschaftskrise

Die Merkel steht immer erst einfach nur da, und dann denke ich, die ist genauso gespannt, was sie jetzt gleich sagen wird, wie ich.

-~-Ebenfalls Volker Pispers zu verschiedenen Anlässen

Bei den komplexen Bewegungen ihrer durchtrainierten Gesichtsmuskulatur werde ich immer an meine Erbsensuppe erinnert. Wollen Sie 'mal kosten?

-~-Metzger Meyer über ihre Anmut

Es ist nun einmal so: Wo man nichts gutes 'reinsteckt, kann auch nichts gutes 'rauskommen. Der Mensch ist, was er isst.

-~-Alfons Schuhbeck über das Kochen nach Rezept

Daran, dass wir den Einzug ins WM-Finale zu guter letzt doch noch knapp verpasst haben, ist Frau Merkel möglicherweise nicht ganz unschuldig. Man könnte sagen, ihr schlechtes Karma ist ihr gewissermaßen vorausgeeilt.

-~-Jogi Löw über ihre Ausstrahlung

Nachdem der Bundespräsident zurück getreten ist, haben sich zum ersten Mal in der Geschichte die Mundwinkel unten berührt.

-~-Ein Anonymus über ihre wahren Gefühle

Jetzt auch noch 'ne Angela?! Dann doch lieber gleich wieder Engels!

-~-Ein Ossi über Angela Merkel™

Ich werde die Generalissima – äh – Bundeskanzlerin aller Deutschen sein.

-~-Angela Merkel™ über Karrierevisionen

Die Kanzlerin aller(!) Deutschen... Fast wie einst mein lieber Erich... Nur dass es damals anders hieß...

-~-Margot Honecker spekuliert über Merkels geheimste Sehnsüchte

Man möchte ihr Nachts allein auf der Straße nicht begegnen - und tagsüber noch weniger.

-~-Ein verängstigter Anonymus

Wenn ich die Kanzlerin neben dem feinen Herrn Rösler sitzend über verlorene bürgerliche Werte sinnieren höre, kommt mir unweigerlich jene alte Alkoholikerin – gewiss auch kein schöner Anblick – in den Sinn, die gerade in einem ihrer wenigen lichten Momente realisiert, welch verheerende Wirkung doch ihr ach so feiner Absinth hat. Aber dennoch behält sie den Feinen in ihrer Reichweite.

-~-Kurt Tucholsky über Merkels wirkliches Problem

Wer tagtäglich neue Unmengen von Bullshit produziert und damit jahrelang die an ernsthaften Lösungen interessierte Politik seriöser Staatsleute effektiv be-, zumeist sogar verhindert, darf sich nicht wundern, wenn die Völker jubeln, wenn endlich einmal er selbst es ist, der am Nasenring durch die Arena geführt wird.

-~-Alexis Tsipras über seine politischen Gegner

... Und weil wir dies Land verbessern
Lieben und beschirmen wir's ...

-~-Angela Merkel™ über den Euro-Rettungsschirm™

[Bearbeiten] Literatur

  • Max Bialystock: Frühling für Merkel – Eine visionäre Staatenlenkerin im Zénith ihrer Macht. Verlagshaus Schulze & Schultze, ISBN 5-3338-3311-5
  • Jörg Kachelmann, Rüdiger Nehberg: Wie überlebt man ein Gewitter im Hosenanzug?. Cumulus Verlag, ISBN 0-6197-4295-0
  • Ludwig Karol: Die Abenteuerliche Angie im Wirtschaftswunderland. Kinderbuchverlag H&M[1], ISBN 4-3466-2420-9
  1. Hasenbein & Mumpitz



[Bearbeiten] Link


Deutsche Politiker

Plenarsaal
Kanzlerin der Gläubigenr: Angela Merkel | Präsident des Deutschen Kirchturmbundes: Joachim Gauck
Muttis Energieriegel: Sigmar Gabriel

Out-Minister: Frank-Walter Steinmeier | In-Minister: Thomas de Maizière | Just-tease-Minister: Heiko Maas
Kanzlerin Mutter: Manuela Schwesig | Penunzminister: Wolfgang Schäuble
Frühverrentungsministerin: Andrea Nahles | Miss Bildung II: Johanna Wanka
Bauernfrühstücksdirektor: Christian Schmidt | Soldatenkönigin: Ursula von der Leyen
"Pille:" Herrmann Gröhe | Staumelder: Alexander Dobrindt
Ministerin für Umwelt und Traktorschmutz: Barbara Hendricks | Minister ohne besondere Fähigkeiten: Peter Altmaier

Oppositionsminister: Gregor Gysi | Penetranzminister: Horst Seehofer | Insolvenzminister: Klaus Wowereit

Weinkönigin: Rainer Brüderle | Buchmacher: Thilo Sarrazin | Bankpferd: Peer Steinbrück
Prototyp: Peter Trompetter | Retrograd: Margot Honecker
Hoffnungsloser Nachwuchs: Jorgo Chatzimarkakis | Gregor Gysi | Gabriele Pauli | Ronald Barnabas Schill | Markus Söder
Legenden: Konrad Adenauer | Willy Brandt | Horst Köhler | Oskar Lafontaine | Helmut Schmidt | Franz Josef Strauß
Clowns ohne Ressort: Daniel Cohn-Bendit | Joschka Fischer | Helmut Kohl | Claudia Roth | Ulla Schmidt

Abgewrackt: Yndrea Asylanti | Michael Glos | Roland Koch | Franz Müntefering | Jürgen Rüttgers | Edmund Stoiber
Abgeworben: Gerhard Schröder | Abgeschoben: Günther Oettinger | Abgehauen: Erich Honecker
Abgeschrieben: Glücksritter a.D. Karl-Theodor Freiherr von und zu Guttenberg | Abgetreten: Kurt Beck
Abgezockt: Christian Wulff | Abgewertet: Annette Schavan | Sicherheitshalber abgeschaltet: Stefan Mappus

Spezialprojekte
projects