Auto

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

„Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Auto braucht Liebe.“

~ Walter Röhrl über Autos


„..was wollen Sie denn?? Wir haben doch das 3-Liter-Auto! Schon 1969 stellten wir das 3.0 CSL Coupe vor, endlich auch mit 3 Liter Hubraum. Hätten Sie sich vorher mal informiert, Sie Spinner, Sie Phantasten Sie!“

~ Ein BMW-Manager, n.n. 1997 mit zornrotem Kopf bei Christiansen, zu Claudia Roth und Christian Bütikofer


Auto ist die Kurzform von Automobil (lateinisch für "selbst bewegend". Es handelt sich um ein Fortbewegungsvehikel und ein technisches Klasse-1-Lebewesen, was vor allem den Zorn konservativer Bürger auf sich zieht, denen alles Autonome sehr verdächtig ist. Technisch gesehen handelt es sich um ein hochkompliziertes Gerät, welches aus Kraftstoff, Schmierstoff und Kühlmittel die Ideale der Schönheit, Männlichkeit und Intlegents Intelligenz herstellt.

Pferdewäsche

Carl Benz bei der Pflege seines selbstgebauten 1-PS-Boliden (um 1885)

Geschichte

1883 erfand Carl Benz zwei Stoffwürfel, die mit einem Faden verbunden sind. Um sie aufhängen zu können, erfand er ein Jahr später den Innenspiegel. Diese Innovation konnte sich zunächst nicht durchsetzen, da der Spiegel seinerseits nirgends befestigt werden konnte. Der entscheidende Durchbruch kam weitere zwei Jahre später mit der Erfindung des Automobils. Torsopferd

Technik

Angetrieben wird ein Auto überhaupt nicht. Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, dass Autos dies nötig hätten - Fakt ist jedoch, das Autos auch ohne alle möglichen Dinge, die Leute an oder in sie hineinprojizieren wollen, prima leben können. Was Autos in jedem Falle als allerletzes brauchen ist ein Motor. In diesem sollen je nach Leistung zwischen 50 - 200 genetisch mutierte Pferde eine einigermaßen adäquate Partie Mädchenskat gegeneinander spielen. In einigen speziellen Fällen gibt es sogar Automobile mit mehreren 1000 Spielerpferden - was jedoch vollkommen lächerlich ist, wenn man bedenkt, dass selbst in einer regulären Großraumpartie kaum mehr als 300 kleine Mädchen mit rosa Gedanken benötigt werden. Diese Pferde futtern vor allem Amphetamin, und das muss man erst mal so hinnehmen. Neben dem nicht existierenden Motor gibt es auch noch andere Dinge, die in so ziemlich allem, ausser eben in Autos vorkommen:

Dagegen stehen Dinge, die in und an Autos sehr wohl anzutreffen sind, nur so selten benutzt werden, dass man meinen könnte, es gäbe sie nicht:

  • Blinker
  • Durchblick
  • Sicherheitsabstand

Entwicklung

Trotz aller wirklich wichtigen und innovativen Weiterentwicklungen wie z.B. dem elektrischen Fensterheber, dem Getränkehalter, dem Zigarettenanzünder, der Fußmatte, den Nebelscheinwerfern und anderen wirklich wichtigen Dingen ist das Auto bis heute auf seine geniale Grundstruktur begrenzt. Einige wichtige Dinge wie z.B. der 20-Zoll-Plasmafernseher fehlen jedoch bis heute vollständig.

Eine besondere Gattung von Automobilen stellen die SUVs dar. Sie kombinieren eine bisher unerreichte Kompensation jeglicher Minderwertigkeitskomplexe mit reichhaltiger Ausstattung und dem Fahrgefühl einer Affenschaukel.

Eine Besonderheit in der Qualität von Kraftfahrzeugen stellen Gefährte aus Amerika dar. Anders als in Hollywood-Filmen dargestellt, explodieren Autos nicht, außer, sie haben Sprengstoff geladen oder wurden mit explosiven Raketentreibstoff betankt.

Zu den bahnbrechendsten Erfindungen der jüngsten Zeit gehören neben Airbags, ABS, ESP und ASR das System EBV+ (Eingebaute Vorfahrt) von Mercedes-Benz. Es wurde 1979 erstmals in den Modellen der S-Klasse und der damals neuen G-Klasse verwendet und ist diesen Typen seither exklusiv vorbehalten.

Anwendungen

Greek Bike Accident 101:01

Greek Bike Accident 1

Nachschulung für Zweiradfahrer

Autos dienen grundsätzlich der Fortbewegung und Nötigung fremder Menschen auf der Autobahn. Daneben haben sie aber auch noch einige andere Verwendungszwecke:

In Wohngegenden dienen sie als Schmuck und als Sichtschutz, damit sich suizidgefährdete Kinder unentdeckt der Straße nähern können, um vor ein weiteres Auto zu springen. Sie erzeugen die berühmte Stadtluft, die frei macht von beschwerdefreier Atmung. Außerdem helfen sie dort durch ihr beruhigendes Brummen abends zum Einschlafen.

Insbesondere sind Autos praktisch, um lästigen kleinen platzraubenden Fahrradfahrern, Mofafahrern und Motorradfahrern zu zeigen, dass sie für das Schlachtfeld Straße nicht angemessen ausgerüstet sind.

Autos tragen für den Fahrer das Nummernschild, welches der Geheimdienst über Mautstationen auslesen kann, um die Position aller Bürger immer zu kennen. Für die Zukunft ist eine Miniaturisierung des Nummmernschildes zum RFID geplant, der das Auto überflüssig machen könnte. Siehe auch Minderwertigkeitskomplex.

Feinde des Automobils

Der wichtigste Feind des Autos ist der Baum.

Weitere Feinde sind :

CITROEN LIEFERWAGEN DK ROT

Ein Auto & Franzose in einer Person

Typologie

Oftmals werden Autos mit Objekten in einen Topf geworfen, die beim besten Willen nicht als Auto anerkannt werden können. Daher zur Veranschaulichung hier einige Beispielbilder.

Beispiele für vorbildliche, umweltfreundliche, wirtschaftliche und geschmackvolle Automobile

800px-Opel Manta Jarama 2006 Pol ente Volvoamazon P1050173 800px-Porsche 501523 fh000002 800px-Mini Limousine 800px-Chevy Impala Coupe Lowrider Thunderbird 02 General lee

Beispiele für Fahrzeuge, die aus Coolnessgründen nicht als Auto bezeichnet werden können

462px-Smart Park 800px-Velocar1 800px-Bobbycar 800px-Outspan Orange 800px-Jan paweł II w Sosnowcu 1999 Hummer H2 Fiat-Klumpen

Sondertypen

Vom Aussterben bedrohte Typen

Siehe auch


462px-Smart Park
ADAC Fahrtraining
Uncyclopedia-Verkehrsclub

Fortbewegungsmittel: Atom-U-Bahn | Auto | Boot | Bus | Einrad | Eisenbahn | Fahrrad | Flugzeug | Lastkraftwagen | Motorrad | Mountainbike | Papierflieger | Schiff | U-Boot | Zug

Kultfahrzeuge: AMC Pacer | Autos, die scheiße aussehen | BMW 3er | Ford Ka | Harley-Davidson | Hummer H2 | Opel Manta | Mercedes A-Klasse | Mini | Sachsenring Trabant | Smart | SUV | Tata Nano | Trabant | Volvo 340

Hersteller: Edsel | Fiat | Fjord | Ford | Kia | Lada | NSU | Opel | Renault | SEAT | Volkswagen | Vulva | Wolfswagen | Wolga

Organisationen: ADAC | TÜV

Öffentlicher Personennahverkehr: Deutsche Bahn | Deutsche Bahn AG | MVG | Pendlertagebücher | U-Bahn Berlin

Ruhender Verkehr: Flughafen Berlin Brandenburg | Frauenparkplatz | Parkraumbewirtschaftung | Schnapp den Parkplatz | S-Bahn Berlin

Verkehrsrecht: Bildtafel der Verkehrtzeichen in Deutschland | BVo | Europäischer Einkaufswagenführerschein | Fahrstuhlabzeichen | StVU

Technologie: Distronic Plus | Eingebaute Vorfahrt™ | Fahrtrichtungsanzeiger | Flughafen | Flugsicherheit | Kolbenrückholfeder | Radarfalle | Winterreifen

Spaß für unterwegs: Autobahn | Automobile Lichtphobie | Costa Concordia | Deutschlands schönste Autobahnen | Fahrgastbefragung | Heute sind wieder nur Idioten unterwegs! | Karambolage | Kreisverkehr | Magic Roundabout | Mit Schwung durch die Baustelle | Reiseführer für alle Länder | Scheinbaustelle | Schwarzfahren | Stau | Verspätung | Wie man eine Automarke abwrackt | Wirf den Klotz

Spezialprojekte
projects