Blasphemie

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Merge-arrows Dieser Artikel überschneidet sich thematisch mit Gotteslästerungsparagraph und Gotteslästerung. Das ist gut, lege am besten noch vier Artikel mit genau demselben Thema an und verlinke sie ganz unten.

Blasphemie ist die die wiederholte und penetrante Behauptung, Britney Spears (Magersucht sei mit ihr) wäre keine Jungfrau mehr. Mit dieser infamen Lüge versucht die amerikanisch-zionistische Verschwörung, die keusche Sängerin (msmi) in Ungnade bei ihren tief gläubigen Anhängern zu stürzen. Besonders durch die sog. "freie Presse" der westlichen Schweinefleischfresser in den Dreck gezogen, soll versucht werden, die unbefleckte Empfängnis der göttlichen Musik der Britney (msmi) zu verleugnen und somit ihre Botschaft zu unterminieren.

Doch für jeden wahrhaft gläubigen Spermianer (so die Bezeichnung der Anhänger dieser neuesten und wahrsten aller Religion) ist schon nach kurzem Studium der heiligen Texte der Britney (msmi) klar, dass solche Diarrhoe nur durch unbefleckte Empfängnis zustande kommen kann.

Im Allgemeinen wird Blasphemie damit bestraft, dass derjenige, der sich ihrer schuldig macht, gezwungen wird, die heiligen Texte wieder und wieder von der Britney (msmi) persönlich in liturgischen Gesängen zitiert, zu vernehmen. Amnesty International hat diese Praxis jedoch verdammt und die Strafe kann deshalb in den moderateren Gegenden des Spermatismus in herkömmliche Folter umgewandelt werden.

[Bearbeiten] Bekannte Personen, die Blasphemie verübt haben

[Bearbeiten] Stephen Hawking

Schaun sie ihn sich nur gut an... so sieht man aus, wenn man die Drakonische Strafe der Spermianer hinter sich hat.

[Bearbeiten] Osama bin Laden

Hat sich wärend seiner langen Bestrafung einen Bart wachsen lassen. Durch seine Bestrafung ist er zum Spermianischen Glauben bekehren lassen und führt seit dem einen heiligen Krieg gegen alle, die sich der Blasphemie schuldig machen. Das Gerücht, er gehöre dem Islam an wurde von der zionistisch-amerikanischen Verschwörung erfunden um vom Spermianischen Glauben abzulenken.

Spezialprojekte
In anderen Sprachen
projects