Christentum

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Sammelpunkt Werde kreativ und hilf mit!

Dieser Artikel könnte noch groß und mächtig werden! Hilf mit, bring deine Ideen ein oder ermutige andere Autoren hier mitzumachen!

Mohameddöner

Dieser Artikel verletzt absichtlich religiöse Gefühle und erfüllt somit die Kriterien für gute Satire. Shalom!

Das Christentum ist eine der vielen Konfessionsgruppen der Menschheit. Abgeleitet von dem sandalenlatschenden, arbeitslosen Landstreicher Jesus Christus, dem Propheten und wichtigster Figur des Christentums.

Wie Feldstudien bewiesen haben, ist der normale Christ (d.h. ohne Erfahrung als Missionar, Kurienkardinal oder Großinquisitor) durch seine Unwissenheit über die eigene Religion und ihre Details auszumachen.

Derzeitiger Imperator des Christentums ist der Bayer Papa Ratzi.

[Bearbeiten] Die Bibel

Die Bibel, der Koran des Christentums, dokumentiert unter anderem die Abenteuer von Jesus Christus. Wie zum Beispiel die Geschichte, als Jesus auf dem Wasser ging und es gleichzeitig in Wein verwandelte. Bis heute ist es nur ihm und Weintrauben gelungen.

Die Bibel besteht aus zwei Teilen: Dem alten und dem neuen Testament. Das alte Testament ist vom Judentum gestohlen worden, wodurch sich der Antisemitismus der Christen - wie bei Adolf Hitler - leicht nachvollziehen lässt.

In diesem Haufen Altpapier, wird ihnen bewiesen, wie sinnlos die Menschheit doch sein kann.

[Bearbeiten] Entstehung des Christentums

Entstanden ist das Christentum irgendwann im Mittelalter, als Martin Luther die 1001 Thesen in Bad Oldesloe an der Tür der Kornfabrik für die Alkoholkranken (90% der Einwohner) aushing. Er behauptete die Bibel in seinen 1001 Thesen „eins zu eins“ übersetzt zu haben. Rasch verbreitete sich der Glaube bei Alkoholikern, die den Scherz ernst nahmen, in ganz Deutschland.

[Bearbeiten] Logik des Christentums

Das Christentum besagt, dass man „seinen Nächsten lieben“ soll. Einem Christen werden nicht alle Sünden nach seiner Taufe vergeben. Jedoch kann ein Christ um Vergebung seiner Sünden in einem Gebet Jesus bitten. Christen sind keine besseren Menschen, aber sie sind fest davon überzeugt, dass es ihnen mit Gott an der Seite besser ergeht und sie wollen ohne ihren Glauben und Gott gar nicht weiter durchs Leben rennen. Wie bereits in einschlägigen Fachbüchern (u.a. "Per Anhalter durch die Galaxis") bewiesen, hat Gott sich vor langer Zeit in ein Logikwölkchen aufgelöst.

[Bearbeiten] Siehe auch

[Bearbeiten] Weblinks


dieser Artikel ist Teil des weltweiten Terrornetzwerks
Taf01
Arabisch
Terrorgruppen: Illuminaten | TAF | GEZ | UNA | AFDF | Al Kaida | SIE

religiöse Anführer: Osama Bin Laden | Al Banien | Saddam Hussein | Gott | Jesus | Satan | Dieter Bohlen | Karl Marx

militärische Anführer: George W. Bush | Tony Blair | Wladimir Putin

Diktatoren und Demagogen: Mahmud Ahmadinedschad | Fidel Castro | Muammar al-Gaddafi | Bill Gates | Kim Jong-il | Robert Mugabe | Papst

Importe aus Osteuropa: Lenin | Stalin | Kekkoslowakei | Adolf „Hitler“ Armleuchtermast | Wodka

sonstige Importe: Burger King | China-Restaurant | McDonalds | Pizza | Christentum | Papa Ratzi

Exporte nach Osteuropa: Kapitalismus | Aldi

verschiedene Terroristen: Zidane | Floyd Landis | Grup Tekkan

Propaganda und Ausbildung: Islamist Army (Computerspiel) | Jürgen Rieger | Terrorcamp | Kindergarten| Katholische Kirche


Spezialprojekte
projects