Friedrich Nietzsche

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
FriedrichNietzsche

Friedrich Nietzsche im Alter von 17 Jahren

„Gott ist tot!“

~ Nietzsche über Gott

„Nietzsche ist tot!“

~ Gott über Nietzsche


Friedrich Wilhelm Nietzsche (* 15. Oktober 1844 in Röcken bei Lützen; † 25. August 1900 in Weimar) war ein bedeutender Pessimist, Philosoph, Philologe, sowie Freigeist, Ehrenmitglied der Freien Akademie der Deutschen Denkelite, Drogenjunkie und wie die meisten seiner Art dem Zwang des Denkens und der Opiate erlegen. Als Übermensch bewegte er sich Jenseits von Gut und Böse und verdutzte so manchen mit der Aussage "Gott ist tot". Er war wie viele Philosophen ein wahrer Trenddirigent für die gesellschaftliche Entwicklung in den folgenden Jahrzehnten, wenn nicht sogar Jahrhunderten. Leider erlitt seine Karriere einen immensen Einbruch mit seinem Tod, der vermutlich durch seine bereits länger andauernde geistige Umnachtung hervorgerufen wurde.

[Bearbeiten] Gott ist tot

Also sprach Zarathustra:
Da war einmal ein toller Mensch, der nach Gott suchte. Er schrie über einen Markplatz: „Ich suche Gott.“ Tja, wie das so ist, wurde der gute Mann missverstanden und die Menge lachte ihn aus. „Ja wo isser denn?“, schrien die einen, „Isser aus deiner Tasche gefallen?“, tönten die anderen. Wie dem auch sei, es ließ sich der tolle Mensch von diesen vermeintlich gottnegierenden Heiden nicht aus dem Konzept bringen und suchte weiter. Er fragte weiterhin die so stupide klingenden Fragen wie: „Hören wir nur noch nichts von dem Lärm der Totengräber, welche Gott begraben?“ usw. und so fort. Er ging sogar in Kirchen und sang dort sein aeternam deo, was soviel heißt wie "Ewige Ruhe dem Gott".

Minderbemittelte Durchschnittsmenschen wie Du und ich, wie er und sie, die nicht gläubig sind und wenig Bildung erfuhren, würden, genau wie die Leute in dieser Kurzgeschichte, bloß süffisant lächeln; doch ein Übermensch würde erheitert sein. Ja der Verlust der Normen und Werte bedeutete nicht bloß die zwangsläufige Entwicklung eines Gesetzbuches, nein es musste auch eine neue Klassenordnung her. Woher nehmen, stellt sich dann die Frage? Tja das weiß keiner so genau... Gott kann man nicht mehr fragen, der is ja tot, also blieb es wohl an Nietzsche. Der jedoch zog sich lieber Syphillis zu und wurde komisch.

Spezialprojekte
projects