Fuchs (Säugetier)

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Fuchs ist ein Sammelbegriff für eine Vielzahl von fuchsigen Viechern.

[Bearbeiten] Erscheinung

Der Fuchs erscheint oft aus heiterem Himmel im Scheinwerferlicht. Ab und zu auch im Hühnerstall, vor allem dann, wenn die Oma mal wieder nicht darin Motorrad fährt. Ansonsten auch in Comics oder Werbespots.

[Bearbeiten] Praktische Bedeutung

Fox trapping USFW

Freie Fahrt für freie Bürger.

Phux

Der Rofl-Fuchs stellt sich vor.

In Deutschland werden Füchse erst sorgfältig geglättet und dann auf dem Fahrbelag von Landstraßen aufgetragen, mit dem Ziel, den Reifenabrieb zu mindern. Schwänze von Füchsen wurden in der Vergangenheit immer wieder gerne von Mantafahrern an den Antennen ihrer Fahrzeuge befestigt, um paarungswillige Frisösen zu betören. Handwerker hingegen nutzen diese bis heute um Holz zu zertrennen.

Zu den Füchsen zählen außerdem:

  • Der Sparfuchs (fuxus famulosus freywalthii)
  • Der Bausparfuchs (schwabus raffus inefficiens)
  • Der Plastefuchs (alcoholus halucinus)
  • Der Rotfuchs (fuxus socialismus internationalis)
  • Hauptmann Fuchs (fuxus socialismus gerontus)
  • Der Silberfuchs (auch: Bierfuchs) (fuxus alternativus rhenensis)
  • Der Fi-Fa-Fuchs (fuxus copyrightus extremus)
  • Der Wüstenfuchs (rommelus remus)
  • Der Rofl-Fuchs (pronus roflus)
  • Der Feuerfuchs (fuxus ignis)
  • Der Speefuchs (fuxus grisus henkelensis)
  • sowie Fix und Foxi (fuxus infantilis)

Siehe auch: Fuchs

Spezialprojekte
projects