Harfe

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Harfe

eine Harfe aus dem Fundus der Berliner Philharmoniker

Die Harfe ist ein Instrument, mit dem man hartgekochte Eier in Scheiben identischer Größe zerteilen kann. Im 19. Jahrhundert entdeckte ein Musiker, daß man diesem Instrument auch Töne entlocken kann, die den Zuhörer verzaubern und eine magische Atmosphäre erzeugen und so trat die Harfe ihren Siegeszug in der europäischen Kunstmusik an. Besonders in der expressionistischen Musik des frühen 20. Jahrhunderts wird die Harfe prominent verwendet. Die Harfe wird in den Orchestern dieser Welt meistens von sensiblen Frauen bedient, wahrscheinlich weil diese ein besonderes Talent für das Zerteilen von Eiern und bessere feinmotorische Fähigkeiten zum Anzupfen der unzähligen Saiten dieses Instruments haben.

[Bearbeiten] Siehe auch:

Spezialprojekte
In anderen Sprachen
projects