Herzschrittmacher

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Herzschrittmacher

Ein Herschrittmacher vom Hagebaumarkt

Der Herzschrittmacher ist ein kleines handliches Gerät, welches dem Herzkranken im Körper eingebaut wird und seinem schwächelnden Herz durch regelmäßige, elektrische Impulse auf die Sprünge hilft. Beonders Infarktpatienten sind nach ihrem 5. überstandenen Herzinfarkt auf diese praktische Lebenshilfe angewiesen, bietet es diesen Menschen doch die Chance, ihre Lebenszeit geringfügig zu verlängern.

[Bearbeiten] Die Stromversorgung des Herzschrittmachers

Herschrittmacherbatterie

Die praktische Batterie in 1000facher Vergrößerung

Das Problem der permanenten Stromversorgung des Herzschrittmachers wurde von der Firma AEG hervorragend gelöst, indem sie kleine, tragbare Atomreaktoren mitsamt Personal und zugehöriger Infrastruktur in den Schrittmacher einbauten, die das Gerät dauerhaft und sicher mit Strom versorgen. Die Patienten werden zwar langfristig gesehen strahlenkrank, doch die gewonnene Lebenszeit macht dieses kleine Makel mehr als wett. Menschen mit einem ökologischen Bewusstsein lehnen die Versorgung ihres Schrittmachers durch Atomstrom allerdings ab und benutzen statt dessen kleine Wasserwerke mit angeschlossenem Staudamm. Das erzeugt zwar eine chronische Inkontinenz bei den Patienten, doch das Problem der Strahlenerkrankung fällt dadurch weg. Problem dabei ist allerdings, dass das Wasserwerk in den trockenen Sommermonaten bei niedrigem Wasserstand des Staudammes gelegentlich den Betrieb einstellt und der Patient umgehend verstirbt.

Spezialprojekte
projects