Homo Sapiens Homosexualis

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Homo Sapiens Homosexualis ist eine Unterart des Homo Sapiens. Er unterscheidet sich von diesem vornehmlich durch seine Vorlieben zur gleichgeschlechtlichen Liebe (Homosexualität).

[Bearbeiten] Lebensraum

Obwohl sich der Homo Sapiens Homosexualis unbemerkt unter dem Homo Sapiens bewegen kann und äußerlich auch kaum von diesem zu unterscheiden ist, bewegt er sich bevorzugt unter gleichartigen. Männliche Vertreter dieser Art begeben sich oft an Versammlungsplätze, die sie Cruising Areas nennen und ausschließlich dem Ausleben des Sexualtriebs dienen.

[Bearbeiten] Fortpflanzung

Obwohl der Homo Sapiens Homosexualis ein ausgesprochen aktives Sexualleben (ähnlich dem des Bonobos) besitzt und es Männchen und Weibchen gibt, ist nicht klar, woher die Jungtiere kommen, da sich der Homo Sapiens Homosexualis auf Geschlechtspartner des gleichen Geschlechts beschränkt.

Es wird angenommen, dass es sich bei den immer wieder auftauchenden "Jungtieren" um spontane Mutationen der Art Homo Sapiens handelt oder diese in Laboren von skrupellosen Wissenschaftlern gezüchtet werden. Manche gehen auch in sogenannte Dark Rooms um sich zu paaren.

[Bearbeiten] Erkennungsmerkmale

Den Homo Sapiens Homosexualis kann man an mehreren Merkmalen erkennen. Er besitzt meistens einen dünnen, gekrümmten Penis. Der Afterbereich ist rötlich gefärbt und gedehnt. Oft tritt aus diesem Ejakulat aus.
Zu diesen körperlichen Merkmalen kommen noch einige andere Merkmale hinzu. Im Falle eines männlichen Exemplares trägt dieser gerne blasspinke und lila Klamotten, in manchen Fällen sogar einen Rock. Weibliche Vertreter dieser Rasse tragen oft babyblau-rosa Kleider oder gar ganz bunte.
Außerdem erkennt man einen Homo Sapiens Homosexualis daran, dass er so denkt und handelt wie das andere Geschechlecht.

[Bearbeiten] Sitten und Gebräuche

Größtes gesellschaftliches Ereignis ist der Eurovision Song Contest (ehemals Grand Prix), der von einem Großteil der Angehörigen dieser Art begangen wird.

[Bearbeiten] Gefährdung

Da er sich nicht fortpflanzen kann, steht der Homo Sapiens Homosexualis auf der Roten Liste der gefährdeten Arten, was jedoch nach Darwin nur bedeuten kann, dass der Homo Sapiens Homosexualis eine unterlegene Art ist und somit aussterben muss.

Spezialprojekte
projects