Hund

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Sammelpunkt Werde kreativ und hilf mit!

Dieser Artikel könnte noch groß und mächtig werden! Hilf mit, bring deine Ideen ein oder ermutige andere Autoren hier mitzumachen!

Giver

Hund mit Brot (Hotdog)

Ein Hund ist ein recht merkwürdiges Tier der Kategorie Vierbeiner. Man steckt vorne in den Hund eine Wurst rein, die nach einiger Zeit in veränderter Form hinten wieder herauskommt. In der Zwischenzeit imittiert der Hund Bellgeräusche (von lat. bellum gerere: „Krieg führen“).

Das vordere Teil eines Hundes ist gefährlich, da er mit Zähnen bestückt ist. Hiermit beißt er gerne Briefträger oder kleine, spielende Kinder.

Manche Hunde benutzen die Schnauze auch als Schlagwaffe. Solche Hunde werden als Boxerhunde bezeichnet. Anders wird der Schwanz (den man bei fast allen Hund sieht - auch bei weiblichen) als eine Weiterentwicklung der mittelalterlichen Peitsche oder als sehr funktionstüchtiger Staubwedel eingesetzt.

Hunde sind im Allgemeinen in der Nähe von männlichen Homo Sapiens (=Männer) anzutreffen (vgl. Katzen in der Nähe eines weiblichen Homo Sapiens = Frau) was sich aus der evolutionären Verbundenheit beider Spezies erklärt. Der Hund mußte schon wie seine Vorfahren die Wölfe, ebenso wie der Mann, selbst für sein Essen sorgen, jagen und sich mit der Außenwelt auseinandersetzen. Hunde sind bis heute treue, nützliche Begleiter, die sowohl Schutz, als auch sexuelle Abwechslung, Unterhaltung und Erquickung bieten. Katzen hingegen haben dem männlichen Homo Sapiens bis heute keinen Grund gegeben ihre Art zu erhalten, ähnlich der Frau.

Hunde können gut riechen, vor allem nach Wurst.

[Bearbeiten] Rassen

Anders als bei Menschen unterscheidet man die verschiedenen Rassen nicht an der Hautfarbe, sondern an der Größe, am Geschmack und an der Niedlichkeit. Es gibt verschiedene Hunderassen:

  • Kampfhund: scharfe Zähne, treten meistens mit aggressiven Männern auf und beißt gerne kleine Kinder.
  • Familienhund: Statt die Kinder zu essen spielt diese Rasse lieber mit den Kindern.
  • Blindenhund: Ein Hund, der blind ist und deshalb von einem Mensch geführt werden muss.
  • Boxer: Ein Boxer kämpft in Ringen mit Fäusten und Kopfnüssen gegen andere Hunde, weshalb er seine Plattnase hat.
  • Golden Retriever: Ein Hund, der anscheinend so teuer ist wie eine Tonne Gold.
  • Schoßhund: Ein Schoßhund ist mehr mit den Katzen verwandt als mit anderen Hunden, denn er tritt immer mit weiblichen Homo Sapiens auf
  • Snoop Dog: Ein Hund, der auch singen kann.
  • Behaarte Bifi: Ein Hund, der so klein ist wie die im Namen inbegriffene Wurst. Behaarte Bifis sind soooo niedlich ist und deshalb von Frauen bevorzugt.
  • Fußhupe: Ein Hunde, der besonders gerne von Clowns gehalten wird.

Der Einfachheit halber genügt es auch, Hunde in drei Rassen aufzuteilen:

  • Der Bello: Der Bello ist ein treudoofer Hund, der immer Hunger hat, gut betteln kann und absolut ungefährlich ist. Er kann an seiner rundlichen Form und seiner gutmütigen Art erkannt werden.
  • Der Hasso: Der Hasso ist ein scharfer Hund, der stets darauf aus ist, zu beißen. Er lässt sich nur durch äußerste Disziplin unter Kontrolle halten. Äußere Merkmale sind eine spitze Schnauze, eine schwarze Farbe und listige Augen. Der typische Hasso ist intelligent und gefährlich.
  • Der Fiffi: Der Fiffi ist ein kleiner, maximal katzengroßer Hund. Ursprünglich als Futter für größere Hunde gezüchtet, erfreut er sich heute aufgrund seines geringen Platz - und Wurstverbrauchs besonders bei älteren Damen großer Beliebtheit. Der Fiffi ist zwar vorlaut und hinterlistig, aber auch feige; wenn man mit dem Fahrrad über ihn drüberfährt, jault er und geht kaputt.

Alle drei Rassen lassen sich selbstverständlich auch mischen; bei einem gutmütigen Schäferhund kann man beispielsweise sagen, er ist zu 10 % Bello (gutmütig) und zu 90% Hasso (spitze Schnauze).


[Bearbeiten] Zubereitung

Hunde werden oft in Form von Hot Dogs verspeist. Dazu erhitzt man sie und schiebt sie in zwei Brothäften

[Bearbeiten] Zitate

  • Der will nur spielen! - anonym
  • I'm nothing but a Hound Doooog...! - Elvis Presley
  • Der macht doch nichts! - anonym
  • Der ist Stubenrein...! - Tierheimvermittler
  • Mann ist der groß! Da kann man ja drauf reiten. - anonym
  • Der geht ab wie ein Kampfhund auf dem Kinderspielplatz - anonym
  • Och, der ist ja süß! Beißt der? - (Jetzt) einarmiges Kind
  • Das hat er ja noch nie gemacht! - anonym
  • Als ich noch Möpse hatte, blieben manchmal unvermittelt Leute auf der Straße stehen und erklärten mir ohne Scheu: „Meine Güte, sind die hässlich! Die sind so scheußlich, dass sie schon fast wieder schön sind!“ - Katharina von der Leyen in der Bild, siehe [1]. (Gefunden von der Titanic, musste aber hier für die Ewigkeit festgehalten werden.)

[Bearbeiten] Siehe auch

Fragen:

Was hat 4 beine, aber nur einen Arm? Hund aufm Spielplatz...

Rangliste der beliebtesten Partner für sodomistische Sexualpraktiken
1. Platz Schaf 6. Platz Huhn
2. Platz Bordsteinschwalbe 7. Platz Pferd
3. Platz Hund 8. Platz Paris Hilton
4. Platz Ziege 9. Platz Stier
5. Platz Hamster 10. Platz Schwan
Spezialprojekte
projects