IKEA

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Mohameddöner

Dieser Artikel verletzt absichtlich religiöse Gefühle und erfüllt somit die Kriterien für gute Satire. Shalom!


„Kinderspiel, dieses Zeug hier aufzubauen!“

~ Tim Taylor über IKEA

„IKEA – Wohnst Du schon oder schraubst Du noch?“

~ IKEA über sich und seine Møbel


800px-Ikea-fallenE

Samstäglicher Wallfahrtsort der Bevölkerung aus der Region

IKEA™ ist eine Religion gefährliche Sekte, die ihre Wurzeln in Schweden hat. Zentraler Glaubensansatz ist, dass man den wahren Geist eines Möbels (Møbel) nur dadurch begreifen kann, dass man es eigenhändig vermørkst hat und sich dann aufgrund Erlöschens der Garantie infolge handwerklicher Unfähigkeit das gleiche Möbel nochmal von einem professionellen Schreiner anfertigen lassen muss.

[Bearbeiten] Gründung

Knaeckebrot

Seit 1979 in Behausungen jeglicher Art anzutreffen: BILLY (hier der historische Originalbausatz, frisch ausgepackt)

Während des Zweiten Weltkriegs langweilte sich der schwedische Bauernsohn Ingvar beim Knäckebrödbacken (im Provinznest Elcheshjem bei Aderwelt) und bedauerte sehr, nicht an vorderster Front mitballern zu können, weil sich ausgerechnet sein Heimatland zur Neutralität bekannte. Nachdem er einen Monatsvorrat des brettartigen Gebäcks fertiggestellt hatte, kam ihm die Idee, wie er die Weltherrschaft auch auf andere Weise erlangen könnte: Mit dem Billig- BILLY™-Regal-Bausatz würde er erst Legoland und dann Europa erobern und sich von dort aus den ganzen Rest untertan machen.

[Bearbeiten] Symptome

Von IKEA befallen werden in der Regel nur Personen weiblichen Geschlechts. Dies hängt damit zusammen, dass Personen, die vom Virus Baumarkt, bzw. dessen Varianten (wie z.B. OBI) befallen sind, oftmals eine Immunität gegen IKEA ausgebildet haben. Obwohl auch der eine oder andere Mann mit IKEA infiziert ist, dominiert bei Männern eher der so genannte Sekundärbefall. Hierbei gehen durch IKEA ausgelöste Symptome automatisch von der Ehefrau/ Partnerin auf den Mann über.

Von IKEA befallene Personen erkennt man relativ schnell am Duz-Zwang und ihre eigentümlische Aksent. Sie schaffen sich lastwagenweise BILLY™-Regale, SMØRRÄBRåD™-Betten, BYGEL™-Drahtkörbe und weitere Fetische Møbel an. Diese werden anschließend in wochenlanger Arbeit zu je etwa 40–60 % zusammengebaut.

Mit zunehmendem Fortschritt der Arbeiten entwickeln die betroffenen Personen in der Umgebung dieser halbfertigen Møbel eigentümliche Kriechbewegungen und Geräuschemissionen. Außenstehende halten dieses wimmernde Herumkriechen oft für ein altorientalisches Betrituål. In Wirklichkeit handelt es sich hierbei schlicht um schwere Nervenzusammenbrüche, Heulkrämpfe und Suizødgedanken, die ein völlig normaler Nebeneffekt beim Aufbau eines IKEA-Möbels sind. Unterstützend wirkt dabei insbesondere die Tatsache, dass alle IKEA-Möbel mit einer völlig unverständlichen reizend bebilderten Suizøid™-Anleitung versehen sind.

[Bearbeiten] Glaubensgrundsatz

Alles begründender Glaubensgrundsatz des IKEAismus ist Deine grøße Frustråtion™. Diese erreichst Du durch das strenge Befolgen eines fein ausgekløgelten Ritus, der sich in 10 Stufen gliedert.

[Bearbeiten] Erste Stufe

Beginn der samstäglichen Wallfahrt in den nächstgelegenen IKEA-Konsumtempel™. Du stehst viel zu früh auf, denn Du willst Dir den Stau vorm IKEA-Parkhåus™ ersparen. Du bist übermüdet, knarzig und schlecht drauf. Dies ist die erste Stufe, Deine noch kleine Frustråtion.

[Bearbeiten] Zweite Stufe

Dummerweise hatten ungefähr 2000 andere Jünger auch noch Deine Idee, früh am Parkhaus zu sein. Du stehst im Stau. Deine Frau meint, ihr hättet auch noch früher losfahren können, wenn Du nicht so getrödelt hättest. Mit dem frustrierten Biss ins Lenkrad erreichst Du Deine schon ein wenig größere Frustråtion.

[Bearbeiten] Dritte Stufe

Ihr habt den IKEA-Konsumtempel™ betreten. Während Du dich auf die Möbel fokussieren willst, wegen denen ihr eigentlich hier seit, entdeckt Deine Frau etliche besonders günstige™ Wohnlösungen und überflüssigen Dekø-Råmsch™. Du verhältst dich noch ruhig. Du erreichst die Stufe Deiner vor sich hin brodelnden Frustråtion.

Kinderzimmer

Das Jugendzimmer SPÄRMYLL™ ist der Renner bei jungen Familien.

[Bearbeiten] Vierte Stufe

Du bist im LåGER™ angekommen. Der Einkaufswagen den Du schiebst ist jetzt schon voll bis oben mit chinesischen und indischen Exportgütern. Du holst den Notizzettel aus der Tasche um die vorher ausgewählten Möbelkomponenten zu suchen. Beim Schreibtischsockelfixierungsstütznoppel JØNAS™ kannst du die Nummer nicht mehr entziffern, weil der Bleistift in Deiner Hosentasche verwischt wurde. Deine Frau schickt Dich wieder zurück in die Schreibtischabteilung damit Du die Nummer rausbekommst. Du erreichst die Stufe Deiner stärker brodelnden Frustråtion.

[Bearbeiten] Fünfte Stufe

Du reihst Dich mit Deiner Frau in eine Schlange ein, von der Du glaubst Sie würde zur Kasse führen. Nach zwei Stunden kannst du am Horizont tatsächlich die Kassiererin erkennen. Nach weitern zwei Stunden seid ihr endlich an der Reihe. Bei der Nennung des Gesamtpreises durch die Kassiererin kippst Du beinahe aus den Latschen. Routiniert zieht Deine Frau Deinen Geldbeutel aus der Tasche, während sie Dir eine Dosis Riechsalz unter die Nase hält. Das ist Deine willenlose Stufe der Frustråtion. Ihr erhaltet noch einen Bon, für Artikel an der Wårenausgabe™.

[Bearbeiten] Sechste Stufe

An der Wårenausgabe™ angekommen teilt euch nach weiteren zwei Stunden Wartezeit ein freundlicher Mitarbeiter mit, dass die Wandschrankkomponente LISå™ nicht mehr vorrätig ist. Die übrigen Wandschrankkomponenten werden umgetauscht gegen einen IKEA Wertgutschein. Ihr geht zum Auto um die übrigen gekauften Güter zu verstauen. Nachdem alles untergebracht wurde, besteht Deine Frau darauf, noch einmal in den Laden zu gehen, um einen anderen Wandschrank zu suchen. Du beginnst zu weinen und erreichst Die selbstmitleidige Stufe der Frustråtion.

[Bearbeiten] Siebte Stufe

Ihr betretet den IKEA-Konsumtempel™ erneut. Um Deine Seele reinzuwaschen von allen irdischen Bedürfnissen durchlebst Du erneut die Stufen Drei bis Fünf. Geläutert und völlig willenlos erreicht ihr nach nun ungefähr 16 Stunden ununterbrochenem IKEA Aufenthalt Dein Auto. Ihr versucht den neuen Wandschrank GRØTTENOOLM™ ins Auto zu bekommen. Doch die Hinterwand des Schranks ist um 2 cm zu breit, für die Heckklappe. Ihr geht zurück zum LåGER™ und unterschreibt einen Liefervertråg™. Du erreichst Deine mystisch verklärte Stufe der Frustråtion.

[Bearbeiten] Achte Stufe

Zuhause angekommen beginnst Du mit dem Aufbau der verschiedenen Möbel. Dabei bemerkst Du, dass Du den Querrahmen SAMSTRØM™ und den Bolzen JENS™ nicht gekauft hast. Du kannst Dich darauf einstellen noch einmal die Stufen Eins bis Sieben des großen Ritus erleben zu dürfen. Du erleidest einen schweren Tobsuchtsanfall und reißt Dir alle Haare aus. Du erreichst Deine extrem eskalierende Bluthochdruckstufe der Frustråtion.

[Bearbeiten] Neunte Stufe

Du hast Dich langsam von dem Schock erholt, Dein Nervenarzt sagt, diese komischen Zuckungen würden bald von alleine aufhören und Du wärst dann wieder ganz der Alte. Alle Ikea-Möbel sind von Dir zusammengebaut und Du denkst an nichts Böses, als es an der Tür klingelt. Es sind die Lieferånten™, die Dir die fehlenden Komponenten von GRØTTENOOLM™ liefern. Deine Ruhe ist dahin. Wider erwarten sind diesmal alle Teile komplett vorhanden. Du bekommst den Schrank problemlos zusamengebaut. Doch Deine Frau bemerkt, dass der Schrank jetzt, wo sie ihn so vor sich sieht, doch nicht ganz so schnuckelig ist, wie sie ihn sich vorgestellt hatte. Sie schlägt vor, dass ihr Morgen einen Ausflug zum IKEA-Konsumtempel™ machen könntet, um einen neuen Schrank zu kaufen. Dies entspricht einer Wiederholung der Stufen Eins bis Neun des großen Ritus. Du erreichst die Stufe Deiner bodenlos in den blanken Wahnsinn abgleitenden Frustråtion.

[Bearbeiten] Zehnte Stufe

Du erkennst, es gibt nur einen Weg diesem Teufelskreis zu entfliehen. Du erreichst Deine Suizød™ Stufe der Frustråtion.

[Bearbeiten] Aktuell im Angebot

Gasmaske2

Geruchsabsorber FULGÅSÖ™ mit Tapete SNÖRKEL™

FULGÅSÖ™ kannst du überall tragen, wo du andere vor deinem Mundgeruch schützen Ausdünstungen deiner Umwelt entgehen möchtest. FULGÅSÖ™ wurde von unserer Möbelfakta™ erfolgreich in überfüllten Obdachlosenasylen und im ländlichen Bereich während der Gülle-Saison getestet. Decke dich und deine Familie rechtzeitig vor dem Surströmming-Fest mit FULGÅSÖ™ ein!

[Bearbeiten] Triviales

  • Der Werbespruch "IKEA - Lebst du wirklich noch ?" wurde von vielen Anhängern als Aufruf gedeutet Selbstmørd durch eine Schraube (Name WIN-DØØR™) oder einen simplen Schlag des MÔRDÅ™- Regalbretts auf das eigene Haupt zu begehen.
  • Wie jeder IKEA-Kunde weiß, darf man nur blaue Taschen mitnehmen und gelbe nicht. Diese rigide Farbpolitik hat zu einem Hype um die gelbe IKEA-Tasche geführt. Sie gelten als exquisite Lifestyleobjekte und heben ihren Besitzer deutlicher von der Masse ab als jede Prada-Tasche. Es ist weniger der stechende Farbton, der die gelbe IKEA-Tasche begehrt macht, sondern der Hauch von Illegalität, der sie umweht. Der Besitz geringer Mengen für den Eigenbedarf ist zwar straffrei, aber Beschaffung durch Diebstahl oder Schwarzmarkthandel wird mit einem Leben hinter schwedischen Gardinen (GITTE™) geahndet. Trotzdem werden immer wieder Kunden ertappt, die versuchen, eine gelbe IKEA-Tasche tief in den Teppich SMÅGGLER™ eingewickelt durch die Kasse zu schmuggeln.
  • wIKimEdiA ist ein Produkt von IKEA. Es handelt sich um Wahrheit zum selbst zusammenschrauben. Es ist Grundlage für zahlreiche gelungene (Uncyclopedia) und weniger gelungene (Wikipedia) Wahrheits-Mehrungs- und -Vermittlungs-Projekte im Internet.


07.2009
Gut
Spezialprojekte
projects