Informatik

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Informatik ist die Wissenschaft von der Bedienung von Personalcomputern. Sie ist strikt zu unterscheiden von der Kybernetik die sich mit dem Aufbau und der Funktionsweise informationsverarbeitender Systeme, sowie deren elektrotechnischen und mathematischen Grundlagen beschäftigt. Programmierung zählt insofern nicht zur Informatik sondern zur Kybernetik. Die Informatik gliedert sich in vier Teilbereiche:

[Bearbeiten] Arten der Informatik

[Bearbeiten] Praktische Informatik

Die Praktische Informatik beschäftigt sich mit der Bedienung von Office-Programmen. Im Studium werden typischerweise zwei Semester Textverarbeitung zwei Semester Tabellenkaluklation und ein Semester Präsentationssoftware durchgenommen. Danach kann man jedes noch so verzwickte Office-Problem, das einem z.B. auf einer Party präsentiert wird, ohne nachzudenken lösen. Daher darf sich jeder Diplom-Informatiker als EDV-Spezialist bezeichnen.

[Bearbeiten] Technische Informatik

Die Technische Informatik behandelt das Zusammensetzen von Computern aus handelsüblichen Bauteilen. Forschungen in diesem Bereich klären Fragen, welche LED in die Rechnerventilatoren eingebaut werden müssen, um den kühlsten Gehäusestil zu erzielen. Dieses Gebiet der Informatik zeichnet sich durch ein grundlegendes Fundamentaltheorem aus, auf dem nahezu alles andere aufbaut:

Sei n die Zahl der Pins eines Steckers und m die Zahl der Kontakte der Buchse. Dann gilt bei jeder systemisch-korrekten Konfiguration n\leq m.

[Bearbeiten] Theoretische Informatik

Die Theoretische Informatik untersucht, wie sich Probleme theoretisch, also ohne praktisch tätig zu werden, lösen lassen. Konkret geht es darum, in Computerspielen Fortschritte zu erzielen, ohne die eigentlich dazu nötigen praktischen Aktivitäten wie Terroristen töten, Artefakte einsammeln oder virtuelles Holz hacken wirklich ausführen zu müssen. Hierzu entwickelt die theoretische Informatik sogenannte Cheat-Codes, komplizierte Buchstabenfolgen, die es z.B. ermöglichen, ganze Level einfach zu überspringen. Zu den in der gesamten Spielergemeinde annerkannten Perlen der theoretischen Informatik zählen die folgenden Cheat-Codes:

PCPEQUALSNP (Spiel: (Net)Hack, Aurora 92): Schreibt man diesen Code in Level 5 mit einem "Macic-Marker" auf ein Feld, auf dem ein toter Quasit liegt, so genügt es, in Level 24 in eine zufällig ausgewählte kleine Teilmenge der unsichtbaren Lava-Pools zu springen, um mit hoher Wahrscheinlichkeit sicher sein zu können, das echte Amulet von Yendor zu tragen.

PRIMESINP (Spiel: Age of Empires;Agrawal,Kayal,Saxena 2002) Schickt man diesen Code gefolgt von einer Zahl X über die Chatfunktion an einen Verbündeten, so erhält dieser ein Waldstück der Länge a und der Breite b mit Fläche X, wobei a und b ganze Zahlen größer gleich Zwei sind.

MAXSNPSUBSETAPX (Spiel: Unreal Tournament;Papdimitriou,Yanakakis 91) Tippt man diesen Code in die Chatfunktion ein, so werden die Combo-Tastenkombinationen für die Gegner deaktiviert, so dass man stets einigermaßen in ihre Nähe kommt.

NPSUBSETPSPACE (Spiel: Age of Empires; wusste irgendwie jeder) Schickt man diesen Code über die Chatfunktion an einen Gegner, so fangen dessen Späher an, ziellos umherzurreiten. Leider entfernen sie sich dabei aber nicht so weit, dass man sie wirklich los ist.

[Bearbeiten] Angewandte Informatik

Die Angewandte Informatik beschäftigt sich damit, die Informatik in anderen Gebieten nutzbringend einzusetzen, also dort wissenschaftlich ausschlachtbare Probleme zu erzeugen, die ohne die Informatik nicht aufgetreten wären. Siehe auch Software Engineering.

Das beste Beispiel hierfür ist die Simulation der Klimaentwicklung. Die angewandte Informatik erlaubt es, für Drittmittelgeber überzeugend simulierte Szenarien zu präsentieren, die zeigen was passiert, wenn die durchschnittliche Erdtemperatur bis zum Jahr 2107 jedes Jahr um ein Grad steigt. Hieraus ergibt sich dann z.B. im Bereich BWL die Fragestellung, auf welches andere Produkt Firmen umsteigen sollten, die bisher elektrische Wasserkocher produziert haben.

[Bearbeiten] Siehe auch

Spezialprojekte
In anderen Sprachen
projects