Ja!

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Ja!
Ja! Ja! Du kriegst ja deine Gummibärchen. Aber erst wenn du deinen Spinat aufgegessen hast...

Ja! ist eine interne Handelsmarke der REWE-Handelsgruppe. Hierbei handelt es sich um mittels Kinderarbeit hergestellte Produkte, die nur aus dem Grund so preisgünstig erscheinen, weil sie mit qualitativ minderwertigen Rohstoffen fabriziert werden.

[Bearbeiten] Profil

Die Marke Ja! ist die perfekte Verkörperung der beiden Säulen des Marketingterrors.

Die erste Säule ist der suggerierte bedingungslose Glaube an die Autorität der Obrigkeit. Wer traut sich denn schon Nein! zu sagen, wenn alle anderen Ja! sagen. Alle anderen sind in diesem Fall eine wütende Meute intellektualisierter Klopapierpackungen. Nein, nein, nein, wie kann man da nur widersprechen ? Da hat man es doch schwarz auf weiß: die richtige Antwort lautet: JA!. Es ist so einfach Ja! zu sagen. JA! zu REWE. JAA! zur Diktatur des Monetariats.

Die zweite Säule des Marketingterrors ist das individuelle Lustprinzip. Ja! mir kommt's gleich beim Anblick von Klopapierrollen. Ja! zu Spülmittel. Ja! zu Kaffee von ausgebeuteten kolumbianischen Bauern, STRIKE !!!. Ja! ist das geil, nur 2 Euro ! Ja, ja, ja, schneller, ja, oaah, ich schaff's nicht mehr bis zur Kasse. AAAAARRRGH....

[Bearbeiten] Produktbeispiele

Ja!-Schokolade: wird aus Kuhkot hergestellt und schmeckt nicht so geil wie alle anderen Schokoladenerzeugnisse

Ja!-Toilettenpapier: Verursacht Hautreizungen im Anusbereich bishin zum Mastdarmkrebs

Ja!-mobil: fällt auf durch mangelnde Funktionalität und Inkompetenz

Ja!-Weichspüler: verursacht entgegen anderslautender Gerüchte keine Hautausschläge, sondern löst die Haut gleich auf

[Bearbeiten] Quellen

EDEKA

Spezialprojekte
In anderen Sprachen
projects