Kurvendiskussion

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Dirndl

Solche Kurwas sind bei Männern sehr beliebt, bei Frauen erzeugen sie Neid und Missgunst.

Kurvendiskussion

Solche Kurven sind selbst den meisten Männern zu kurwa. Frauen haben für solche Dinger oft nur noch Mitleid.

Als Kurvendiskussion bezeichnet man die Streitgespräche unter Frauen über ihre Kurven, also die geometrische Ausprägung ihrer primären Geschlechtsorgane wie Busen, Gesäßbacken, Bärenformen und Kopfrundungen. Männer führen auch Kurvendiskussionen über die weiblichen Kurven, tun dies aber in einer sehr viel sachlicheren und rücksichtsvolleren Form: Boaaahhh, Alter hat die Möpsetittendingeldongel kurwa! - kieck dir mal den Arsch an Boooaaaahhheeeyyyy. Die Streitgespräche unter Frauen entzünden sich oft an der Größe ihrer Brüste, noch öfter aber an der viel größeren, üppigeren und festeren Brust der gerade vorbeigelaufenen Silikonblondine, die aus purem Neid abgewertet und verspottet wird.

Mathematiker betreiben unter dem Deckmantel der wissenschaftlichen Kurvendiskussion oft Forschung mit Hilfe von Nacktmagazinen. Bei einem Schoppen Wein sitzen die Professoren zusammen und begutachten und diskutieren die geometrische Perfektion diverser Frauenkurven während ihre Peniskurven exponentiell steil nach oben steigen. Um bei diesen erregenden Diskussionen den wissenschaftlichen Aspekt ihrer Arbeit nicht aus den Augen zu verlieren, verlieren sich die Wissenschaftler bei der Betrachtung der weiblichen Kurven gelegentlich in pseudowissenschaftliches Fachchinesisch.

[Bearbeiten] Beispiel

Kurvendiskussion2

Zeichnung einer perfekten Brust

Brust 1

Eine perfekte Brust, über die es nichts zu diskutieren gibt.

Der Nippel der Brust muß genau auf der Hälfte der Hypotenuse zwischen Brustansatz und Nasenwurzel der Brustträgerin liegen. Das exponentielle Wachstum der Brust korreliert mit der Penisgröße des Professors und wird durch den rhombischen Logarithmus der bedingten Wahrscheinlichkeit durch die Kreiszahl π zu einer Kugel. Desweiteren bedingt die trigonometrische Kurvigkeit der Brust den Ausbau der Funktionenlehre im Sinne linearer Gleichungssysteme und Laplace-Experimente an lebenden Brüsten. Die perfekte Brustparabel kann nur durch die genaue Ermittlung des Sinus und Kosinus festgestellt werden und Brüste in Formen von Prismen, Zylindern, Pyramiden und Kegeln werden als nicht kongruent empfunden.

[Bearbeiten] Indirekte Kurvendiskussion

Zur Anbahnung eines Gelegenheitsbeischlafs kann es sinnvoll sein, der Trägerin imposanter Rumpferker mehr oder weniger unverblümte Komplimente zu deren Oberweite zu machen.

Der eher einfache (mitunter minderbegabte) Zeitgenosse wird dabei vor allem Assoziationen zu Lebensmitteln verwenden, wie "Boah, wat'n Milchladen!" oder "Herrliche Fleischtheke, wa?!".

Der kultivierte Bildungsbürger dagegen wird stets in Anwesenheit der Dame an einen Dritten gewandt einen pseudo-waidmännischen Kommentar abgeben. Z.B. "Das Stück steht gut im Oberfleisch!" oder "Die Sau war wohl noch nicht belegt?!".

Die so Angesprochene sollte sich geschmeichelt fühlen. Die Reaktionen sind in der Regel jedoch ablehnend bis aggressiv, was auf die weibliche Hysterie zurückzuführen ist.

Spranzband

Dieser Artikel ist sexistisch und tritt die „Würde“ von Frauen und/oder Homosexuellen in den Schmutz! Der Gleichstellungsbeauftragte der Uncyclopedia beobachtet diesen Artikel genau!
Spezialprojekte
projects