Lothar Matthäus

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

„Da geht er, ein großer Spieler. Ein Mann wie Steffi Graf.“

~ Jörg Dahlmann über Lothar Matthäus


Lothar Matthaeus 2002
„Hello togesser! I am it, se Loddar!“ begrüßt er gern wortgewandt seine Schüler

Lothar Matthäus (engl. Loddar Matth-how is that pronounced?) ist ein anglo-germanischer Vocalcoach. Bekannt wurde er durch sein Wirken als Botschafter des deutschen Fußballs in den USA und sprunghafter Ehemann.

[Bearbeiten] Frühe Jahre

Der Loddar kam am 21. März 1961 in Bayern, genauer gesagt im Vereinshaus des FC Herzogenaurach, als Sohn zweier angelsächsischer Landadliger zur Welt. In Herzogenaurach schaffte er es auf Anhieb in die Stammelf der örtlichen Krabbelgruppe. Nach dem Abschluss an der Kaiser-Ludwig-Libero-Schule schaffte er den Sprung in die deutsche A-Jugendnationalmannschaft wo er fortan für die Dekoration in der Herrenumkleide zuständig war.

[Bearbeiten] Profikarriere im Freistil-Heiraten

Mit 20 heiratete er Sylvia mit der er zwei Töchter bekam. Enttäuscht über den fehlenden Stammplatz Stammhalter wechselte er 1992 zu Lolita Morena, mit der er schließlich einen Sohn bekam. Doch auch diese Ehe endete nach kurzer Zeit. Der Ehevertrag wurde nicht verlängert und Loddar wechselte 2003 zur Serbin Marijana Kostić. 2007 kam es auch hier zum Aus. Streitigkeiten über Loddars ständige Positionswechsel reizten Marijana bis zur Vertragsauflösung. Loddar wechselte darauf hin zur noch jungen Kristina Liliana Tchoudinova, die bisher noch nicht viel im Oberhaus der Promiehefrauen punkten konnte. Auch ein Wechsel zu Sandy Meyer-Wölden war im Gespräch, scheiterte aber an letzten Endes wegen unüberwindbarer Unattraktivität beider Seiten. Stattdessen verpflichtete Meyer-Wölden Oliver Pocher, der seit dem als HAusputzer tätig ist.

[Bearbeiten] Semiprofi im Fußball

Fußballerisch konnte Loddar leider nur bei Vereinen wie Borussia Mönchengladbach, Inter Mailand und FC Bayern München überzeugen, was ihm lediglich einen Platz in der deutschen Nationalmannschaft einbrachte. Dort verharrte er bis zur Rente von 1980 bis 2000 aus. Nur eine Weltmeisterschaft und eine Europameisterschaft konnte Loddar in dieser Zeit verbuchen. Zwar wurde er Europas Fußballer des Jahres wie auch Weltfußballer des Jahres 1990, beliebtester Sportler, Sexiest Man Alive, beliebtester Vorname Nordrheinwestfalens und Haustier des Monats März, scheiterte aber an Franz Beckenbauer, der als Lichtgestalt zum Bad Ass Motherfucker of the Universe 1990 erklärt wurde. Durch Depressionen geplagt verließ er Deutschland und wechselte in die USA. Dort entdeckte er seine Liebe zu exotischen Sprachen und lies sich als Master with advances skills of broken English zertifizieren. Kurz darauf kehrte er nach Deutschland zurück.

English: Yes I've beaten my depressions I had, because Franz Poolbuilder got the title I wanted. And now I am back!
Translothartion: Ja, ich habe meine Depressionen besiegt, die ich bekam, weil Franz Beckenbauer den Titel bekam den ich wollte. Und nun hab ich Rücken!

Auf Grund seines Rückleidens zog er sich endgültig aus dem Fußballgeschäft zurück und wechselte ins politische Lager.

[Bearbeiten] Ghostwriter der Politiker

Oetti loddar babel
„Yes, with his under shoring, i can now speak the english very middle glorious.“ Günther Oettinger über Lothar Matthäus und den Babelfish

Seit 2002 ist Loddar heimlich als Ghostwriter diverser Politiker, besonders bei der CDU/CSU, tätig. Dort unterstützt er diese bei englischen Vorträgen und Interviews. Günther Oettinger erregte mit Loddars rhetorischem Geschick Mitte 2009 extremes öffentliches Aufsehen.

Um Englisch noch populärer zu machen, haben Loddar und Yahoo! und eine extra Version des Babelfishs veröffentlicht, dessen Präzision alles bisher dagewesene übertrifft. Dies liegt an dem technischen Hintergrund, dem diese Innovation zu Grunde liegt. Loddar selbst tippt die Übersetzungen ein und gibt phonetische Anweisung für die Aussprache.

Auch Sprichwörter, so hieß es bisher, ließen sich nicht eins zu eins übersetzen. Doch der Loddar-Babelfish bewerkstelligt auch diese Aufgabe. Der schon erwähnte ehemalige Ministerpräsident Baden-Württembergs konnte davon profitieren.

Original: Wir sitzen alle in einem Boot!
Translothartion: We are all sitting in one boat!

Politische Streitgespräche konnten durch ein einfaches „We have to nip our asses together!“ („Wi hef tu nib aua esses tugesser!“, zu deutsch „Wir müssen unsere Ärsche zusammenkneifen!“) aufgelockert werden.

[Bearbeiten] Erfolge

  • Teilnahme an 5 Weltmeisterschaften
  • Teilnahme an 4 Ehen
  • Teilnahme an 3 Eheberatungen

[Bearbeiten] Siehe auch


Die wunderbare Welt des Fußballs
Fussball Kinnhaken

Spielvarianten: Frauenfußball | Fußball | Fußball Advance | Fussball | Fütbohl

Persönlichkeiten: Manfred Bobosch | Franz Beckenbauer | Reiner Calmund | Roland Drozdzewski | Hesekiel Festhalter | Eva Graul | Uli Hoeneß | Robert Hoyzer | Jan Hannes Johanczyk | Jürgen Klinsmann | Felix Magath | Lothar Matthäus | Andreas Muczanski | König David Odonkor | Łukasz Podolski | Karl-Heinz Rogorski | Mehmet Scholl | Giovanni Trapattoni | Rudi Völler | Zinedine Zidane | Mete Serdar Çoban

Vereine: Hertha BSC Berlin | SV Werder Bremen | Borussia Dortmund | Hamburger SV | 1. FC Köln | Teutonia Marburg 07 | FC Bayern München | FC Schalke 04

Ligen und Wettbewerbe: Bundesliga | Champions League | Fußball-WM 2006 | Fußball-EM 2008 | Fußball-WM 2010 | Länderspiel | Super League

Sonstiges: Abseits | Allianz Arena | Arena auf Schalke | Bayern-Fan | Eckball | Elfmeterschießen | Franz-Beckenbauer-Lied | Gaalismus | Meister der Herzen | Public Viewing | Schland | Trailer der EM 2012 | Wembley

Spezialprojekte
projects