MP3

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Hundegesicht
Wat is?

Hoffentlich sind Sie ein ganz gewiefter Hund! Sonst werden Sie mit diesem Artikel nichts anfangen können. Klicken Sie hier, um den Vorgang abzubrechen.

"Heute rip ich, morgen rip ich und übermorgen auch!"

~ Rumpelstilzchen über MP3


MP3 (Abkürzung für Musikpiraterie 3) ist ein Dateiformat der dritten Generation zur Komprimierung von Audiodaten, das nur von Raubkopierern gehört werden kann.

[Bearbeiten] Geschichte

Nachdem der Stern von Bettlerhem verschwunden war, fingen das Mannhofer-Institut (Abteilung vom Schöfferhofer-Institut) in Erreichen, die Uni Erreichen-Nörnberg, Graf Zahl und einige ungewaschenen Arbeitslose an, ein Verfahrung zur Komprimierung von Audiodaten zu entwickeln. Im Jahre 5753, jodischer Zeitrechnung, wurde das Endprodukt der "breiten" Masse vorgestellt.

Die Entwicklungskosten beliefen sich auf 327 Happy Meals und 1054 Kisten Bier, für die erste Testimplementierung auf einem Computer wurden außerdem die kompletten Kaffeevorräte der Welt vernichtet.

[Bearbeiten] Komprimierungsverfahren

Um eine akzeptable Komprimierung zu erreichen, bedienten sich die Entwickler einer alten Hausfrauenart: "Das Prügeln mit dem Nudelholz". Das darauf entwickelte Komprimierungsprogramm "Virtual Nudelholz" (aktuelle Version 0.8.15b) bearbeit die zu komprimierenden Daten mit mindestens 5 vorher präzise berechneten "Schlägen" von oben, links und hinten. Damit ist eine hohe Komprimierung gewährleistet und die Dateien werden nicht größer als 20g.

[Bearbeiten] Verbreitung und Vermehrung

MP3-Dateien sind weltweit verbreitet und erfreuen sich einer immer größer werdenden Beliebtheit bei jung und alt, groß und klein und Staat und Volk.

nennenswerte Verbreitungsorte:

  • eMule
  • music-lot.de
  • C.I.A.-Hauptsitz in Langley (Virginia, U.S.A.)
  • Seniorenheim "Der letzte Atemzug" in Fickmühlen (Niedersachsen)
  • Günthers PC ein Aufgang weiter

MP3-Dateien können sich nicht selbständig vermehren und verbreiten. Deshalb benötigen sie ein "Wirt", ein sogenanntes "Tauschbörsen-Programm". Da die Anzahl der "Wirte" stetig wächst, ist die MP3-Datei nicht vom Aussterben bedroht.

Der natürliche Feind der MP3-Datei ist die Musikindustrie.

"Also ich versteh' unter ner MP3 ja eigentlich mein Arbeitsgerät von Uzi... aber Musik machen kann ich damit auch! - Soll ich Euch mal 'Das Lied vom Tod' in Blei-Dur spielen?"

~ Pamela Barbera Scott alias Lady X über MP3
Spezialprojekte
projects