Mallorca

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Insel Mallorca ist das 17. deutsche Bundesland, das seit dem 01.01.2005 offiziell dazu anerkannt wurde.

[Bearbeiten] Geographie

Mallorca liegt im Mittelmeer direkt neben Menorca, Ibiza, Amrum, Sylt, Fehmarn und Rügen. Das mächtigste Gebirge des Landes ist das Ballermann-Massiv, dessen höchster Gipfel, der Ballermann 6, mit 5,84 ‰ der höchste Berg der Insel ist. Weitere Berge über 5 ‰ sind der Ballermann 3, der Ballermann 2 und der Ballermann 12. Der tiefste Punkt des Landes ist das Leistungstief am Tagdanach. Der Tagdanach ist auch der längste Fluss des Landes.

[Bearbeiten] Geschichte

[Bearbeiten] Antike und Mittelalter

In der Antike war Mallorca nur eine unbedeutende Insel, die nicht mal die Römer interessierte. Es konnte sich auch kein anderes Land für dieses verlassene Fleckchen Erde begeistern, so dass es bis weit in das 11. Jahrhundert hinein neutrales Territorium bleib. Erst die Deutschen nahmen sich der verlassenen Insel an und nannten sie "Malle". 1189 wurde Malle offizielles Staatsgebiet Deutschlands.

[Bearbeiten] Spanische Kolonialzeit

Da sich Malle mittlerweile zu einem schönen Urlaubsort gemausert hatte, war Adolf natürlich mächtig stolz auf dieses urdeutsche Stück Land. Auch im Ausland hatten sich die Vorzüge von Malle herumgesprochen, so dass auch der kleine Franco davon hörte. Er tat von nun an alles, um diese Insel für sich zu erhalten, doch Adolf blieb lange standhaft. Erst 1933 konnte Adolf dem Angebot Francos nicht mehr widerstehen und tauschte Malle gegen eine schöne braune Uniform. Franco war überglücklich über diesen Tausch, zumal er dieses blöde, alte, von Motten zerfressene Ding sowieso loswerden wollte. Er nannte seinen neuen Schatz nun "Mallorca".

[Bearbeiten] Zurückeroberung

Im Jahre 1948 machte sich der Konrad eine schöne Bundesrepublik vom Rhein bis zur Oder-Neiße-Linie, mit der er eigentlich sehr zufrieden war. Es gab aber noch keinen Urlaubsort wie in anderen Ländern. Daher trat er mit Franco in Verhandlungen und kaufte ihm Mallorca für 12,22 ab. Weil gerade kein Bundesland in der Nähe war, machte er ein eigenes daraus.

[Bearbeiten] Bevölkerung

[Bearbeiten] Ethnien

Die mallorcinische Bevölkerung setzt sich zusammen aus:

  • 95 % Deutschen (zu denen auch die Türken zählen, die ja bekanntlich 89% der deutschen Bevölkerung ausmachen)
  • 8 % Russen
  • 6 % polnischen Arbeitern (Mallorca gehört ja schließlich zu Deutschland)
  • 4,7 % radikalen Spaniern

[Bearbeiten] Sprachen

109 % der Bevölkerung sind des Deutschen mächtig. Das sind alle außer den Spaniern, die sprechen Spanisch, was wiederum die Deutschen, Polen und Russen nicht können. Amtsdeutsch kann keiner, genau wie im anderen Deutschland.

[Bearbeiten] Kultur

[Bearbeiten] Sport

Auf Mallorca nimmt der Sport eine sehr große Rolle ein. Die nationale Sportart ist das Kampftrinken. Beste Möglichkeiten, diesen auszuüben finden sich im Ballermann-Massiv. Das ist auch der Grund für die vielen Russen und Polen, die zu den führenden Nationen im Kampftrinken zählen und die hervorragenden Trainingsbedingungen auf Mallorca zu schätzen wissen. Außerdem befindet sich der Stützpunkt des deutschen Kampftrinkbundes am Ballermann 6. Weitere beliebte Sportarten sind:

  • Gröhlen
  • Faulenzen
  • Minderheiten um das Ballermannmassiv jagen und zusammenschlagen
  • Schwimmen
  • Surfen
  • Fernsehen
  • Sex

[Bearbeiten] Theater

Mallorca ist eine ganz große Theaternation, besonders das "Theater mit der Polizei" ist weltbekannt.

[Bearbeiten] Musik

Die meistgehörte Musikrichtung in Mallorca ist der sogenannte Alco-Pop. Berühmte Bands aus Mallorca:

  • Die Gröhlenden Horden
  • Die Besoffenen Russen
  • Alco-Holica

[Bearbeiten] Bildung

Die Bildung auf Mallorca ist eigentlich nicht sehr gut, allerdings belegt Mallorca bei der Bildung von Acetaldehyt (Abbauprodukt von Alkohol) im internationalen Vergleich Platz 1.

[Bearbeiten] Wirtschaft

Haupteinnahmequelle Mallorcas ist der Sauftourismus. Jährlich kommen ca. 452406437283512819418978516316 Touristen auf die Insel, um sich im Kampftrinken im Ballermann-Massiv zu versuchen. Allerdings enden diese Versuche oft mit Kopfschmerzen, Übelkeit und vollgekotzten Fußböden. Dies fördert vor allem die Schaffung von Arbeitsplätzen im Dienstleistungssektor, besonders im Aspirin-Handel und im Reinigungsgewerbe.

[Bearbeiten] Probleme

Wie das immer so ist, gibt es auch im Paradies von Mallorca immer wieder Probleme.

[Bearbeiten] Der Spanien-Konflikt

Viele Spanier sind bis zum heutigen Tage der Meinung, der Verkauf Mallorcas sei unrechtmäßig, da die hierzu verwendete Währung erst 51 Jahre später eingeführt wurde. Deshalb beanspruchen etliche militante Spanier die Insel immer noch für sich.

[Bearbeiten] Putschversuche

Ein gewisser Jürgen Drews hat schon mehrfach versucht, die gesamte Insel an sich zu reißen, die nach seiner Vorstellung sein eigener Staat sein sollte. Zu diesem Zweck erklärte er sich schon mehrmals zum "König von Mallorca", was aber von keinem anerkannt wurde. Er versuchte auch mehrmals das Volk durch seine Hetzlieder (z. B. "Ein Korn im Feldbett") auf seine Seite zu bringen, was ihm auch teilweise schon gelungen ist. Unterstützt wird er in seinem Kampf von Micki Krause, seinem Busenfreund.

Spezialprojekte
In anderen Sprachen
projects