Mars

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Bahndaten
Entfernung von der Sonne 206,7-249,2 Mio km
(0,372 – 2,683 AE)
Rotationsdauer 24 Stunden 37 Minuten
Umlaufzeit um die Sonne 687 Erdentage
Beschaffenheit
Durchmesser 6.794,4 km (Äquator)
Masse 6,419 x 10^2^3 kg
Dichte 3,933 g/cm^3
Physikalisches
Schmelzgeschwindigkeit 5,03 km/s
Neigung der Schokoachse 25,19°
Temperatur 27°C bis -133°C
Hans-Dietrich 0,15
Sonstiges
Anzahl der Monde 2
Farbe Rostigrotrötlichrosarot
Internet-TLD .MRS
Erzfeind Europäisches Raumfahrtprogramm
Special Move Elliptic Table Dance
Erstes Bild vom Mars
Erstes Bild vom Mars®, aufgenommen von der US-amerikanischen Marssonde Spirit (MER-A) nach der Landung am 4. Januar 2004

Mars® ist der vierte Planet im Sonnensystem. Der Offenbarung des Johannes zufolge ist der Mars® vor Tausenden von Jahren von einem gigantischen Weltraumfisch in das Sonnensystem gelegt worden. Weiter heißt es, sein daraus schlüpfendendes Junges wird eines Tages die Menschheit verspeisen.

[Bearbeiten] Atmosphäre

Der Mars® ist im Besitz eines nur sehr dünnen, hymenartigen Atmosphärchens, das zu 95 % aus Blattschokolade, 2,7 % dampfförmigem Schokopudding und 1,6 % Kakaopulver besteht. Zusätzlich kommen noch Spurenelemente von Crack und Schokokeksen vor.

[Bearbeiten] Beschaffenheit

Der Planet hat eine rötliche Farbe und schmeckt nach verrosteter Schokolade. Sein Kern besteht zu 16 % aus vereisten Mars-Bars und zu 84 % aus Hackwurst. Die von leicht geschwungenen Hügeln durchzogene Landschaft der Marsoberfläche erinnert an die Tristesse Mecklenburg-Vorpommerns und die Oberfläche besteht hauptsächlich aus karamalzisiertem After-Eight-Geröll mit einem Hauch von Schokogranulat.

[Bearbeiten] Bevölkerung

Seit einiger Zeit befürchtet man einen Angriff durch die kleinen grünen Männchen die den Mars® bevölkern (vergleiche: Elch), da man das Signal "Mars® macht mobil, bei Arbeit..." aufgefangen hat. Ihr erstes Angriffsziel werden Lichtspielhäuser sein, so vermuten Experten. Man hat dort über Jahrzehnte parodistische und irreführende Filme über Marsianer gezeigt. Besonders beliebt waren Filme des Komikers H.G.Wells, der viele Nachahmer fand. Kürzliche hochwissenschaftliche Nachforschungen haben ergeben, dass die kleinen grünen Männchen Haustiere halten. Sogenannte Marsbären, von denen man früher dachte, es seien Erdbären. Neuste Forschungen haben ergeben, das McDonalds bereits eine Filiale eröffnet hat.

[Bearbeiten] Namensgebung

Der Mars® wurde 1974 von der Firma Masterfoods GmbH aufgekauft und nach dem berühmten Schokoriegel benannt. In Ermangelung anderer Namen haben auch die Römer ihren Kriegsgott nach dem Schokoriegel benannt.

[Bearbeiten] Astrologische Bedeutung

Die Hobbyastrologen in aller Welt dichten dem Mars® vielfältige Eigenschaften an. Dazu gehören u.a.:Tatkraft, Kampfgeist, Spannung, Leidenschaft, Wille, Urfeuer, Libido, Durchsetzungstrieb und Ejaculatio praecox. Der Mars gilt aber auch als der Vater des Krieges, des Jähzorns, der Gewalttätigkeit und wird deshalb in Neukölln, Nordkorea und in den USA verehrt wie eine Gottheit. Das Tierkreiszeichen Schaf wird dem Mars zugeordnet.

[Bearbeiten] Trivia

Marsianer angriff
ESA- Marsrover unter Beschuss der Marsianer

In einer bewundernswerten Aktion hat der Hersteller von Mars® die Pläne verhindert, denen zufolge Atommüll zum Mars® geschickt werden sollte. Die Politik wurde durch das Argument überzeugt: "Kein Atommüll zum Mars®! Mars® bringt verbrauchte Energie sofort zurück!". Nach Theorien von Erich von Däniken spricht der Mars® dafür, dass Schokolade eigentlich aus dem Weltall kommt und von Außerirdischen auf die Erde gebracht wurde. Dafür spricht auch, dass ältere Generationen schon den Schokoriegel "Milky Way" kannten und dass die Milka-Kuh irgendwie komisch aussieht.





Spezialprojekte
projects