Microsoft Office

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Microsoft Office ist ein kostenpflichtiges Softwarepaket von Microsoft. Es beinhaltet die Programme Microsoft Whored Word, Ächzel Excel, Exzess Access, Outlook und PowerPoint.

[Bearbeiten] Schreiben lernen mit Microsoft Word

Microsoft Word ist ein Schreibprogramm von Microsoft. Hiermit kann man Texte, Lieder, Geschichten und Raptexte schreiben. Der Herrscher von Word ist der aufdringliche und klugscheißende Karl Klammer, dessen Aufgabe es ist, dem Benutzer die Nerven zu zerfetzen. Die Wörter die bei Word eingetippt werden, werden meistens rot unterstrichen angezeigt, da Word mit der Deutschen Rechtschreibung nicht ganz kompatibel ist. Ein Spezialtool von Word ist, dass eine Rechtschreibüberprüfung angeboten wird. Der Text wird dadurch zwar im Wesentlichen nicht richtiger, jedoch hat man immer was zu lachen. Word wird meistens von Arbeitslosen Rappern aus dem Ghetto benutzt, die über ihr Leben schreiben. Damit diese sich merken können, welches Programm sie benutzen, wurde das Programm "Wort" genannt und später in "Word" umgeändert, weil es den Begriff "Wort" gemäß der neuen Rechtschreibung von Microsoft Word gar nicht gibt.

[Bearbeiten] Datenbanken schaffen mit Microsoft Access

Microsoft Access ist ein Programm womit sich so und so keine Sau auskennt. Es ist dazu entworfen worden, um Datenbanken zu erstellen und zu verwalten. Da Microsoft aber um die Zufriedenheit ihrer Kunden bemüht ist, baut der Hersteller versteckte Spiele ein, wie den Assistenten mit dem sich Tabellen per lustiger Frage&Antwort-Spielchen zaubern lassen. Ist dies geschafft stellt sich wieder die Frage: Was sind Spalten und was sind Zeilen? (siehe Excel) Dann Primärschlüssel definieren, Beziehungen setzen möglicherweise auch noch referenzielle Integrität aktivieren (bei 1:n Beziehungen) und schon kann der Spaß losgehen.

[Bearbeiten] Verzweifeln mit Microsoft Excel

Microsoft Excel ist ein Tabellenkalkulationsprogramm oder so. Von manchen auch einfach als "Karopapier für Windows" bezeichnet. Eigentlich weiß keiner, was das wirklich ist, oder wie man es benutzt. Das Einzige was klar ist, ist, dass es was mit Tabellen zu tun hat, da es schon beim Öffnen eine unendlich lange Tabelle hat, die bei A anfängt und bei ZZZZZZZZZZZZZZZZZZZZZZZZZZZZZZZZZZZZZZZ aufhört. Das ist auch der Grund, warum keine Konversationen über Excel geführt werden und wenn, dann keine wirklich schlaumachenden. Auch die Wikipedia hat keine Ahnung, was Excel ist und redet bei dem Lemma mal wieder um den heißen Brei. Das Wort Excel selber hat keine Bedeutung. Was sich die Macher von Excel dabei gedacht hatten ist unklar, jedoch wird vermutet, dass es einfach nur als Aprilscherz gedacht war. Beim "Benutzen" von Excel stellt sich meistens eine Frage: Was sind Spalten und was sind Zeilen???

[Bearbeiten] Termine vergessen mit Microsoft Outlook

Microsoft Outlook (deutsch: Rausguck) ist ein Programm, welches das Leben des Benutzers ein bisschen organisieren soll. Mit Outlook kann man sein Leben so auf die Reihe stellen, dass das Leben immer einen Schritt voraus zu sein scheint. An die Termine wird meistens erst nach dem Termin erinnert, und die Kontakte scheinen auch irgendwie immer verloren zu gehen, vermutlich werden sie an die Microsoftzentrale überstellt. Die E-Mails die von Outlook abgeschickt werden, scheinen auch nie anzukommen. Wer sich Outlook ins Haus holt, der bekommt es auch nicht mehr vom Rechner runter, da es sich derart in das Betriebssystem verbeißt und sich bei einem Versuch es zu deinstallieren mit Klauen und Zähnen dagegen wehrt. Da hilft nur noch Festplatte blank machen (format c:)...

[Bearbeiten] Job verlieren mit Microsoft PowerPoint

Hauptartikel: Microsoft Office PowerPoint

PowerPoint (dt. KraftPunkt) ist ein Programm welches dabei hilft, drittklassige Informationen hinter erstklassigen Grafiken zu verstecken. Hui!! Da fliegen die Buchstaben herein, mal von rechts, mal von links, wie an einer Perlenschnur! Ein Kindertrickfilm ist ein Scheiß dagegen! Und es ist auch gar nicht mehr wichtig, was für Inhalte präsentiert werden, wenn doch die Effekte so dolle sind! Meistens werden sie dazu benutzt um den Arbeitgeber oder den Vorsitzenden zu beeindrucken, welche die Präsentatoren jedoch im Endeffekt feuern. Eigentlich kann man mit PowerPoint gute und interessante Dinge machen, aber die meisten sind dermaßen unfähig, dass es eine Verschwendung ist, PowerPoint zu verkaufen.

[Bearbeiten] Nicht zu verwechseln mit

Spezialprojekte
projects