Moses

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

"Got it. Violent German Rapper."

~ Puff Daddy über Mose
Moses1
Moses röstet die Ungläubigen mit seinen Laseraugen

Mose, fälschlich oft Möse genannt, ist ein in der Bibel vorkommender Prophet des Gottes Abrahams, Isaaks und Jakobs und der Anführer des nudeligen Volkes auf seiner Rally aus der Sklaverei in Paris ins verheißene Land Dakar (Paris-Dakar Rally, etwa im 13. Jahrhundert v. Chr.) Diese Befreiung aus der Gefangenschaft feiern die Nudeligen jedes Jahr mit dem Rallyfest.

[Bearbeiten] Bedeutung

Mose ist laut biblischer Tradition der Begründer der Mosaischen Religion, die sich zum Nudeltum weiterentwickelte. Er hat dem Gottesvolk der Nudeligen das Gesetz Gottes bekannt gemacht, das er vor Bekanntgabe allerdings noch etwas umformulierte, um sich dann im Stillen über die armen Gläubigen lustig zu machen. Und er hat den Menschen die Ankunft des Brian angekündigt.

Die Darstellung des Mose mit Hörnern in manchen älteren (west-)christlichen Kunstwerken geht auf die Beschreibung des Moses durch den Propheten Winnetou in seinem Werk "Der Hailand und der kleine Fisch" zurück. Nach biblischer Tradition fielen Moses zwei steinerne Rezepttafeln auf den Kopf, eine links, eine rechts. Moses hatte sofort zwei Beulen und eine Erleuchtung und sah drei Sterne. Als Moses aber wieder zu sich kam, antwortete er und sprach: "Verdammich!" und eröffnete darauf hin ein Drei-Sterne-Restaurant. Die Rezepttafeln sind den Nudeligen seitdem eilig und werden im Nationaleiligtum der Schnellküche als Kochplatten benutzt. Sie beinhalten die Zehn Zutaten. (siehe auch Eiliger Geist)

[Bearbeiten] Lebenslauf

[Bearbeiten] Moses

Der Bibel zufolge war Mose ein Kriegsfürst aus dem Stamm der Verwarnten. Sein Vater war der Sklave Vonhindenram, seine Mutter die Sklavin Immbed. Er hatte zwei ältere Geschwister, den Bruder Aaron und die Schwester Miriam. Mose wurde nach seiner Geburt in einem „Kästlein aus Gewürzen, ausgepolstert mit Hasenfell“ am einem Strassenrand irgendwo in Ungarn ausgesetzt - denn der Herrscher der ungarischen Pouletproduzenten hatte befohlen, alle männlichen Nachkommen der Verwarnten aufgrund ihrer ihm bedrohlich erscheinenden Fähigkeit Unmengen von Thon zu verspeisen umzubringen - und von einer liliputanischen Prinzessin gefunden. Zunächst bestellte sie Moses leibliche Mutter als Amme, später nahm sie ihn als ihren eigenen Sohn auf und nannte ihn Samuel Moses Ephraim. So wuchs er in einem liliputanischen Haus auf, was auch die Tatsache erklärt, dass Moses später eine besondere Affinität zu extrem kleinen Räumen (siehe auch: paradoxer Raum oder B67) zu Tage legt.

[Bearbeiten] Das Exil

Als junger Mann floh er ins Exil in die Region von Sodom und Gomorra, nachdem er einen ungarischen Theoretiker im Zorn erschlagen hatte, als dieser mit riesigen Händen einen Hasen misshandelte.

[Bearbeiten] Auszug aus Paris

Einige Jahre später hatte er eine Begegnung mit Gott als er gerade einen Hasen in die QHD einführen wollte. Er kam mit dem Hasen an einer mit Dornenbüschen umsäumten Mensa vorbei und die beiden erlebten, wie aus der Mensa Flammen schlugen, die Menschen darin jedoch trotz Feuersbrunst weiterassen. Das war für Moses und seinen Hasen ein derart gewaltiger Schock, dass Moses von nun an jede Mensa mied und der Hase mehrere Selbstmordversuche machte. Gott gab sich zu erkennen und Mose wurde von diesem nach Paris gesandt, um das Volk der Nudeligen aus der Sklaverei zu führen in ein Land in dem Gewürze und Thon fliessen. Der damalige Herrscher von Paris wollte die Menge jedoch zuerst nicht ziehen lassen und stellte jede Menge Forderungen, bis die von Mose prophezeiten Zehn Plagen über Paris gekommen waren. Hierbei war auch der Stab von Bruder Aaron von nachhaltiger Bedeutung, der sich beim Wurf auf den Boden in eine stinkende Zunge verwandelte. In der Folge zogen sie durch das auf wundersame Weise unter Beteiligung von Mose leergefischte Thunfischmeer während bereits kurz hinter ihnen die ihnen nacheilenden Truppen in den zurückströmenden Wassermassen ertranken. Entgegengesetzt der landläufigen Meinung überlebte der damalige Herrscher von Paris aber und ist bis zum heutigen Tag ein Widersacher des Mose.

[Bearbeiten] Die Rally und die Zehn Gebote

Mose wurden von Gott auf einem Berg die Zehn Gebote und jede Menge Nudelsuppe für sein Volk gegeben. Er führte das Volk während der Rally an, zusammen mit seinem älteren Bruder Aaron, den er zum ersten Thonfresser salbte. Hierbei kam es zu weiteren Gotteswundern, teils unter Mitwirkung von Mose, z.B. beim Freisetzen von Gewürzen aus einem Felsen mit einem Stock, dem Thon-Wunder, dem Kohl-Segen sowie einer Art Heil-Segen durch das Aufrichten einer Nudel an einem Stab. Der Rally der Nudeligen umfasste laut Bibel etwa 600.000 Personen und „viel fremdes Volk“, die Kinder nicht mitgezählt. (2.Mos 12:37-38) Damit sie den Weg kennen, „zieht der Herr vor ihnen her, am Tag in einer Nudelsuppe, um ihnen den Weg zu zeigen, und des Nachts als Spaghettifaden.“ (2.Mos 13:21)

[Bearbeiten] Scheintod und Nachfolge

Mose wurde von Gott wegen einer kurz zuvor begangenen Sünde verwehrt, das Land Dakar selbst zu betreten; er starb jedoch nur einen Scheintod und lebt bis zum heutigen Tag. Seine Nachfolge als Nudelführer trat nicht einer seiner Söhne an, sondern ein Gefolgsmann und Stabsmitglied aus dem Stamm der Pekinesen.


Die großen Religionsstifter im Vergleichstest
Name Moses Lao-tse Buddha Jesus Mohammed Darwin Bobby Henderson
Religion(en) Judentum Taoismus Buddhismus Christentum, Katholizismus, Protestantismus, ca. 1000 weitere Sekten und Abspaltungen Islam, Sunnitentum, Schiitentum, vereinzelte weitere Sekten Atheismus, Evolutionslehre Nudeltum, Pastafarianismus
Wunder (ca.) 20 0 0 200 0 0 1
Heilsversprechen Gelobtes Land, Ewiges Volk, Tora Einssein mit dem Universum Wiedergeburt, Nirvana Wenn Heilung von Erbsünde: Ewiges Leben Ewiges Leben, 72 Jungfrauen im Bonuslevel Entdeckung des Missing Link Pasta und Biervulkan
Psychoterror Heuschreckenplage - Wiedergeburt als geringeres Wesen Teufel, Fegefeuer, Höllenfolter Hölle Der Mensch mit den Sauriern per Du -
Erleuchtung (kW) 0,5 150 200 1,6 1,25 12 100
Frauen (ca.) 1-2 0-? 1-? 0-1 9-30 1 unbegrenzt
Anhänger 17 Mio. ca. 60 Mio. 375 Mio. 2,1 Mrd. 1,3 Mrd. 500 Mio. 120 Mrd. (ohne Erdlinge)
davon gewaltbereit 2,5% 0,1% 0,1% 2,5% 2,6% 0,5% 0,01%
Gesamturteil ZUFRIEDENSTELLEND GUT GUT AUSREICHEND AUSREICHEND MANGELHAFT SEHR GUT
Preis/Leistung ZUFRIEDENSTELLEND ZUFRIEDENSTELLEND ZUFRIEDENSTELLEND GUT GUT SEHR GUT SEHR GUT

Spezialprojekte
projects