Sarah Palin

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
MietzeKatze Nietzsche würde sagen: „Dieser Artikel ist tot.“

Bitte lies das hier einmal durch. Dieser Artikel sollte stark überarbeitet werden,
damit er in die Uncyclopedia passt – sonst landet er bald auf der Löschliste.


Sarah Palin ist ein kryptozoologisches Wesen, das eine tragende Rolle in der Mythologie der USA einnimmt.

[Bearbeiten] Der Mythos

Die meisten Versionen der Palin-Saga beginnen mit der Auskunft, Sarah Palin sei von Amerika selbst geboren worden. Sie ist damit eine Schwester eines anderes legendären Helden Amerikas, Ronald Reagan. Ihre Geschichte kann als Fortsetzung der Geschichte Reagans aus @dda [dem heiligen Buch Amerikas verstande) werden. Unter lebten Reagan die Menschen Amerikas ein wunderbares, liberales und nationalbewusstes Leben führten und kämpften gegen das Reich des Bösen (offiziell als Sovietunion bekannt, was an dieser Stelle etwas zu langweilig klingt) . Dieses Böse schlich sich, nachdem man es bereits besiegt geglaubt hatte, in Form der Demokraten aber mitten ins Herz von Amerika und infiltierierte die rumhreiche Nation. Nun war es an Reagans Schwester Sarah (in anderen Quellen auch Xena) Palin, das unmenschliche Regime des Bolschewismus vom Boden des heiligen, gelobten Landes zu vertreiben. Hierzu musste sie die den Einen Hammer und den Einen Meißel des wiedergeborenen Karl Marx (nun unter dem Namen Barack Obama bekannt geworden, in die Schicksalsklüfte des Kaukasusgebirges zu werfen, wo der dunkle Herrscher Obama sie geschmiedet hatte. Dadurch wäre seine Macht gebrochen.

Die freien Völer der USA (Libertäre, Besserverdiener, Koservative, Lobbyisten) legten ihre Konflikte bei und verbündeten sich gegen den gemeinsamen Feind.

Begleitet von der Gemeinschaft der Republikaner machte sie sich also auf die reise ins karge, von Orks bevölkerte Russland. Auf der Reise dorthin musste man feststellen, dass die Versuchungen des Kommunismus bereits den Weißen Waffenhändler, Kriegoman, korrumpiert hatte, der sich gegen die freien Völker der USA stellte. Palin hingegen widerstand allen Versuchungen der Solidarität und blieb ihrem, dem einzig wahren (!!), wenn auch widerlegtem, Weltbild treu. Auch ihre von Obama ausgesandten Verfolger, die SozGeister (auch: "Die Roten Reiter" oder "Das Kabinett") konnte sie nicht aufhalten. So wurde der dunkle Herrscher Obama letzlich gestürzt und sein von George Orwell inspiriertes allsehendes Auge stürzte mit ihm in den Tod. Danach nahm Sarah Palin ihren Platz als rechtmäßige Königin Amerikas ein, verfolgte die letzten noch verbliebenen Homosexuellen, Linken, Evolutionisten und Patriotismus-Muffel. Und wenn sie nicht gestorben ist, dann grinst sie noch immer unnatürlich in die Kameras der Fotografen.

[Bearbeiten] Aussehen und Auftreten

Sarah Palin trägt in der Regel eine amerikanische Flagge als Umhang. Weitere typische Attribute sind ihre lässige Frisur und die zu einem furchteinflößendem Lächeln erstarrten Gesichtszüge. Sarah Palin war auch Vorlage für die Freiheitsstatue. Es heißt, in Notzeiten wird Palin diese mit ihrem Geist beseelen und sich den Feinden Amerikas (z.B. Godzilla und Co.) entgegenstellen. Ihre Rhetorik setzt eher auf Stil als auf Inhalt, was natürlich nich heißen soll, dass sie dümmliches, populistisches Zeug labert.

Eine Palin-Rede:


American Americans of America! We are proud because America is so awesome! (Jubel und Beifall). We live in the greatest nation of the world! Why? I don't know, but since this nation was founded everybody says it. I love you, America (Noch mehr Jubel und Beifall). I love everything connected with America. I love General Motors! Okay, the bosses of these companies get so much money for destroying our economny! But: Who cares! It's American! So I ask you: Do you want total neoliberalism, because it's fucking American?


[Bearbeiten] Verwandte

Palin wird eine Verwandtschaft mit Guido Westerwelle nachgesagt. Dummerweise hat der mit ähnlich blöden Sprüchen wie Palin in Deutschland aber keinen Erfolg. Dies ist ein weiterer Beweis für die unglaubliche amerikanische Überlegenheit auf allen Gebieten.

Spezialprojekte
projects