Schiff

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Sammelpunkt Werde kreativ und hilf mit!

Dieser Artikel könnte noch groß und mächtig werden! Hilf mit, bring deine Ideen ein oder ermutige andere Autoren hier mitzumachen!

„Einen echten Seemann erkennt man daran, dass ihm schlecht wird, sobald er Land betritt. Der Rest kann grob in Schaumschläger, Badewannenkapitäne und Leichtmatrosen gegliedert werden.“

~ Ernest Hemingway über die Bewohner eines typischen Schiffs


„Auf jedem Schiff, das dampft und segelt, gibt's einen, der die Sache regelt.“

~ Guido Westerwelle über den Badewannenkapitän


Ein Schiff ist ein großes Fahrzeug. Ist es kleiner, heißt es Boot, Kahn oder gar Schiffchen (z.B. auf dem Kopf von Matrosen).

Schiffe gibt es zu Lande, zu Wasser, in der Luft, im Raum und im Traum. Der Papst persönlich hat dafür gesorgt, dass es ein Kirchenschiff gibt, das er auf Kurs zu halten versucht.

Manche Schiffe bieten den Fahrgästen viel Komfort, dann handelt es sich zumeist nicht um ein Sklavenschiff. Eine Schifffahrt im Sturm ist stets ein Erlebnis, wobei viele Landratten einen Sturm schon ab 6 Windstärken fühlen. Dann spricht man von einem Sturm im Wasserglas.

Es gibt Handels- und Kriegsschiffe. Handelsschiffe ermöglichen die Ausbeutung rückständiger Kontinente im großen Stil, verseuchen breite Küstenstreifen, reißen Billigländerbesatzungen mit in den Tod, wickeln den prozentual höchsten Anteil am Drogen- und Waffenschmuggel ab oder verursachen Massenkarambolagen im Suezkanal. Die größten Handelsschiffe (Containerfrachter) sind bis zu vierhundert Meter lang, das ist die doppelte Länge der Titanic. Zum Versenken reicht trotzdem ein Eisberg. Die etwas entschärfte Variante bilden Kriegsschiffe, welche meistens nur einige Tonnen TNT spazierenfahren und Handelsschiffen höchstens als Eskorte dienen. Zeitgenössische Antriebe waren bisher Segel, Ruder, Schrauben oder Seitenräder an Raddampfern (Amphibienfahrzeug amerikanischen Typs). Aufgrund der anstehenden Energiekrise wird inwzischen gern mal wieder auf das Segel zurückgegriffen. Ferner gibt es Hochsee- Küsten- und Binnen- und Luftschiffe.

[Bearbeiten] bekannte Kapitäne

[Bearbeiten] besondere Schiffe

[Bearbeiten] siehe auch


462px-Smart Park
ADAC Fahrtraining
Uncyclopedia-Verkehrsclub

Fortbewegungsmittel: Atom-U-Bahn | Auto | Boot | Bus | Einrad | Eisenbahn | Fahrrad | Flugzeug | Lastkraftwagen | Motorrad | Mountainbike | Papierflieger | Schiff | U-Boot | Zug

Kultfahrzeuge: AMC Pacer | Autos, die scheiße aussehen | BMW 3er | Ford Ka | Harley-Davidson | Hummer H2 | Opel Ampera | Opel Manta | Mercedes A-Klasse | Mini | Sachsenring Trabant | Smart | SUV | Tata Nano | Trabant | Volvo 340

Hersteller: Edsel | Fiat | Fjord | Ford | Kia | Lada | NSU | Opel | Renault | SEAT | Volkswagen | Vulva | Wolfswagen | Wolga

Organisationen: ADAC | TÜV

Öffentlicher Personennahverkehr: Deutsche Bahn | Deutsche Bahn AG | MVG | Pendlertagebücher | U-Bahn Berlin

Ruhender Verkehr: Flughafen Berlin Brandenburg | Frauenparkplatz | Parkraumbewirtschaftung | Schnapp den Parkplatz | S-Bahn Berlin

Verkehrsrecht: Bildtafel der Verkehrtzeichen in Deutschland | BVo | Europäischer Einkaufswagenführerschein | Fahrstuhlabzeichen | StVU

Technologie: Distronic Plus | Eingebaute Vorfahrt™ | Fahrtrichtungsanzeiger | Flughafen | Flugsicherheit | Kolbenrückholfeder | Radarfalle | Winterreifen

Spaß für unterwegs: Autobahn | Automobile Lichtphobie | Costa Concordia | Deutschlands schönste Autobahnen | Fahrgastbefragung | Heute sind wieder nur Idioten unterwegs! | Karambolage | Kreisverkehr | Magic Roundabout | Mit Schwung durch die Baustelle | Reiseführer für alle Länder | Scheinbaustelle | Schwarzfahren | Stau | Verspätung | Wie man eine Automarke abwrackt | Wirf den Klotz

Spezialprojekte
projects