Sendemastopedia

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
SendemastopediaLogo
Das Logo von Sendemastopedia (gegen Satire isolierter selbststrahlender Sendemast)

Bei Sendemastopedia handelt es sich um eine Wikipedia-Parodie. Das eigentliche Vorbild von Sendemastopedia ist jedoch Kamelopedia.

Überall dort wo Kamelopedia das Wort Kamel verwendet, wird statt dessen das Wort Sendemast eingesetzt. Auf diese Weise entstehen mäßig spannende Artikel wie zum Beispiel der über den Tennisspieler Boris Sendemast oder der über den ehemaligen Diktator Adolf Armleuchtermast.

Die Grundidee besteht darin, sämtliche 189.518 Sendemasten und Sendetürme, die es weltweit gibt, einzeln aufzuführen. Zu jedem Sendemast und Sendeturm wird ein kurzer Satz geschrieben, der nicht witzig sein muss.

Das Maskottchen von Sendemastopedia ist ein großer Apfel, der von unten auf einen stilisierten Sendemast aufgespießt ist. Vorbild hierfür sind der Blosenbergturm (Schweiz) sowie der Apfel Wilhelm Tells.

[Bearbeiten] Zitate

  • Steril ist der, dem nichts einfällt. Langweilig ist, wer ein paar alte Gedanken hat, die er alle paar Tage bei Sendemastopedia neu eintippt. - Ebner-Eschenbach, Aphorismen
  • Jedes Nachdenken über gute oder schlechte Sendemasten zeugt von einem Stillstand der geistigen Entwicklung. - Oscar Wilde
  • Die reaktionären Macher von Sendemastopedia sind allesamt Papiertiger. Sie erscheinen furchteinflößend, aber in Wahrheit sind sie nicht so mächtig. Auf lange Sicht gesehen ist Sendemastopedia nicht so mächtig, sondern Uncyclopedia ist mächtig. - Mao Zedong, auf der Nationalen Uncyclopedia Propagandakonferenz, 12. März 1957
  • Ich habe eine Sendemastophobie - Luke
  • Wenn Du zum Sendemast gehst, vergiss die Säge nicht! - aus Nietzsches frühen Werken

[Bearbeiten] siehe auch

[Bearbeiten] Weblink

Spezialprojekte
projects