Taube

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Ringeltaube

Die gemeine Ringeltaube wartet auf ihr nächstes Opfer.

Die Taube ist ein flugfähiger Vogel, der die menschliche Existenz durch den Ausstoß ungeheurer Mengen bakteriell konatminierter Fäkalien bedroht und zunehmend den Lebensraum des Menschen erobert. Die Familie der Tauben umfasst 40 Gattungen und mehr als 300 Arten. Nach Schätzungen beträgt die Gesamtpopulation allein der Straßentauben zur Zeit 5-10% der menschlichen Weltbevölkerung und das ist erst der Beginn der großangelegten Taubeninvasion.

[Bearbeiten] Lebensraum

Die Taube macht sich überall dort breit, wo sie sich sich am unaufwendigsten von den Abfällen der menschlichen Zivilisation ernähren kann. Sie nistet und wohnt vorzugsweise in Dachstühlen, historischen Bauwerken und Bahnhöfen, ist aber auch gelegentlich noch in der freien Natur anzutreffen.

[Bearbeiten] Ernährung

Tauben ernährten sich vor ihrer Domestizierung durch den Menschen von Samen, Früchten und anderen weichen Pflanzenteilen. Seit ihrer Eroberung des menschlichen Lebensraumes fressen sie aber alles, was der Mensch auch in sich hineinstopft und siedeln deshalb besonders gerne in der Nähe von Mülltonnen, Dönerbuden und Fast Food-Restaurants.

Mit dieser Ernährungsweise ähneln sie den Ratten, was ihnen im Volksmund den Beinamen «Ratten der Lüfte» eingebracht hat.

[Bearbeiten] Taubendreck

Taubendreck

Taubendreck auf der Windschutzscheibe verengt das Sichtfeld und kann zu schlimmen Unfällen führen.

Fast alle Metropolen dieser Welt sind durch die Taubenplage bedroht und etliche Baudenkmäler wurden schon von dem ätzenden, alles zersetzenden Kot der Taube zerstört. Autos sind bevorzugte Ziele der Taubenfäkalien und die Lackierung etlicher Autos wird alljährlich durch diese ruiniert, was einen volkswirtschaftlichen Schaden in Milliardenhöhe verursacht. Taubendreck auf der Windschutzscheibe führt zu schlimmen Unfällen in den Innenstädten und sollte niemals durch den Einsatz des Scheibenwischers entfernt werden, da die grünlich-bräunliche Masse dadurch über die gesamte Scheibe verteilt wird und das Sichtfeld des Autofahrers vollends verdunkelt.

Menschen können durch die Inhalation von Taubendreck verschiedenste schwerwiegende Infektionen erleiden. Der wichtigste von Straßentauben auf den Menschen übertragene Krankheitserreger nennt sich Chlamydophila psytacci und löst u.a. Krankheiten wie Lungenentzündung, Oktandemenz und SuperAIDS aus.

[Bearbeiten] Friedenstaube

Obwohl die Taube dem Menschen vor 7.000 Jahren den Kampf angesagt hat und ihn letztendlich verdrängen wird, hat der Mensch sie zum Symbol für Frieden, Treue und sogar den Heiligen Geist hochstilisiert. Diese perfide Unterwanderung der menschlichen Zivilisation ist höchst bedenklich und muss umgehend gestoppt werden!

[Bearbeiten] Gefahren

Taubenfrass

Auf diesem schockierenden Bild hat eine Taubenstaffel hat gerade eine Renterin verspeist, die Anführerin hat noch Reste des Unterrocks in ihrem Schnabel.

Tauben stellen ein immense Bedrohung für die zivile Bevölkerung da. Sie können leicht ihren Orientierungssinn verlieren und auf unwissende Obsthändler herabstürzen, Verletzungen gibt es dabei allerdings wenige, die meisten kommen mit dem Schrecken und einem Kilo weniger Obst]

davon. Dies geschieht besonders häufig, wenn Professor Doktor Mergnus Werst die Pranzologische Dextralysenzeuse benutzt, da Tauben sehr anfällig für astralphysikalische Strahlungen sind und ihr Orientierungssinn dadurch außer Kraft gesetzt wird.

Desweiteren rächen sich die Tauben in China (Bundesland: Reisfeld) an den Reisbauern, die selbst die Schuld daran tragen, da sie ihre Reisfelder mit dem Reiswerfer 2001 verteidigen. Diese Waffe fügte den Tauben früher erhebliche Schäden zu, doch seit der Vogelgrippe sind die meisten Tauben immun gegen den Reiswerfer und annektieren immer mehr Reisfelder.

In einigen von den Tauben bereits annektierten Großstädten fallen Taubenstaffeln über Passanten her und verspeisen diese noch an Ort und Stelle, was immer wieder zu Massenpaniken und Hysterie in der Bevölkerung sorgt.

[Bearbeiten] Die Taube als Nahrungsmittel

Schon im Schlaraffenland flogen einem die gebratenen Tauben in den Mund und auch in der heutigen Haute Cuisine werden Tauben auf verschiedenste Weisen zubereitet und verspeist. Doch ist diese fragwürdige kulinarische Praxis ein Teil der Taubentaktik, die Menschheit zu unterwandern und auszurotten. Der Feind wird sozusagen von innen mit Viren und Bakterien kontaminiert und die Taube lässt sich absichtlich fangen und verspeisen, um diesen teuflichen Plan in die Tat umzusetzen.

[Bearbeiten] Siehe auch

Uncyclopedia tourismus
Uncyclopedia tourismus
Kamelopedia hat zu diesem Thema auch einen Artikel. Nehmen Sie das Risiko einer Reise auf sich, es lohnt sich!
Kamelopedia (Artikel Taube) betreten!
Spezialprojekte
projects