Todesstern

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

„This isn't a spacestation, its'a moon!“

~ Darth Rumsfeld beim ersten Hingucken.

„Oh... it is a spacestation.“

~ Rumsfeld nach genauerem Hinsehen


Wikideathstar
Aufklärungsfoto des Todessterns

Der Todesstern ist eine mittelgroße (160 km Durchmesser) Kampfstation, die sich momentan an einem unbekannten Ort befindet. Er wurde 1995 auf Befehl des damaligen Imperators gebaut, um das Galaktische (Tarn)-Imperium der USA vor Angriffen der Iranisch-Nordkoreanischen Rebellenallianz zu verteidigen.

[Bearbeiten] Aufbau

Der Todesstern erinnert an eine 160 km große Mandarine mit Delle. 2002 wurde noch auf Befehl des neuen Imperators ein 160 m hoher Turm mit Oral Oval Office aufgesetzt. Außerdem wurde das Hamburger-Lager vergrößert und man stellte die Energieversorgung von Wanderratten- auf Hamsterkraft um.

[Bearbeiten] Bewaffnung

Um sich Respekt zu verschaffen, braucht ein Todesstern natürlich auch Verteidigungsmöglichkeiten:

[Bearbeiten] Taktik

Todessterne sind Teil der imperialen Kampfverbände. Sie führen taktische Operationen vor allem gegen schwache Rebellenverbände aus, um die eigene Moral zu stärken und Material zu schonen. Erfolgreich sind sie meist bei Angriffen auf unbewohnte Entwicklungsplaneten. Die Achillesferse dieser Waffe sind die Nachschublieferungen an lebenswichtigem Treibstoff, Pommes Frites, Popcorn und Ketchup.

[Bearbeiten] Reinigung

Jeden Samstag findet ab 15 Uhr Bordzeit eine Kehrwochen-Übung in voller Kampfmontur statt.

[Bearbeiten] Innere Reinigung

Jedes Jahr zu Thanksgiving besucht der Imperator seine Kampfstation um das Truthahn-Ritual zu zelebrieren. Er versichert seiner Mannschaft die volle Unterstützung der dunklen Seite der Macht.


Spezialprojekte
projects