UnNews:Erleichterung: Röttgen geht!

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Berlin (Deutschland), 16.05.2012: Deutschland atmet auf: Die pseudointellektuelle Oberknallcharge Norbert "Kinn" Röttgen trat heute zuerst seinen Hund und dann vom Amt des Energiewende-Ministers zurück. Nach der verheerenden Wahlniederlage in NRW am vergangenen Wochenende standen die Zeichen für den Mann mit dem gespaltenen Kinn auf Rauswurf, diesem ist er nun durch sein entschlossenes Handeln zuvorgekommen. Unkenrufer sehen in dem Rücktritt bereits den endgültigen Niedergang der Koalition in Berlin, nach Informationen der UnNews-Redaktion hat Sigmar Gabriel bereits ein Schattenkabinett gebildet, in dem er alle verantwortungsvollen Funktionen persönlich übernimmt. Gabriel will damit beweisen, dass man auch als notorischer Wahlverlierer trotzdem Ministerarbeit machen kann.

Spezialprojekte
projects