UnNews:Mubarak und Karzai tauschen ihre Länder

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Kabul (Afghanistan), : Pyramide (Ägypten), 1.2.2011:

Ramses Mubarak

Die einst von Taliban zerstörten
afghanischen Buddha-Statuen
bekommen neue Gesichter
Hamid Karzai

Freut sich auf präsidialen Lebensabend
am Strand des Roten Meeres: Hamid Karzai

Während auf den Straßen Kairos der Bär los ist, hat ein Mann mit grauer Bärenfellmütze den Deal seines Lebens gemacht: Heute nacht hat Hamid Karzai, oberster Warlord des NATO-Hauptstandortes am Hindukusch, sein Land getauscht mit Hosni Mubarak, der ihm dafür Ägypten gab. Bei dem geheimen Treffen in einer Pyramide von Gizeh trug Karzai wieder sein Markenzeichen, das blaugrün-gestreifte Badehandtuch, denn er träumte ja schon immer davon, ein Land am Strand in der Sonne liegend und Wasserpfeifchen rauchend gemütlich regieren zu können. Seine erste Amtshandlung war denn auch die Verlegung des Regierungssitzes vom unruhigen Kairo ins Strandbad Sharm-el-Sheikh am Roten Meer. Mubarak setzte sich umgehend nach Afghanistan ab, wo er aus Taliban-Kämpfern einen neuen Geheimdienst aufbauen will, um das Land zum sichersten der Welt zu machen.


[Bearbeiten] Quellen

Spezialprojekte
In anderen Sprachen
projects