Undictionary:D

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Pencil2
Willkommen bei Undictionary, ein Wörterbuch das Wissen schafft.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z *

[Bearbeiten] D

[Bearbeiten] Dachpappe

Dachpappe hat mehrere Bedeutungen. Zum einen kann man Dachpappe dazu nutzen, Dächer abzudecken um somit zu verhindern, dass dem Dachstuhl die Möglichkeit verwehrt ist, seine künstlerische Fähigkeit auszuleben und allerhand zu basteln. Bei der zweiten Bedeutung ist Dachpappe platt und heißt soviel wie "Guten Tag, Vater!"

[Bearbeiten] Dachsmalstift

Der Dachsmalstift ist ein Schreibgerät aus Waldbewohner-Haaren. Er ist ein gern genutztes Utensil in der Rehsignieren-Community und eng verwandt mit dem lamelligen Pilzstift.

[Bearbeiten] Dachstuhl

Dachstuhl ist der Auslöser der Menschheitsfrage an sich: Wie kommt Scheisse aufs Dach ?
Ganz einfach: 42
Oder auch wie im Bild sichtbar durch Verwendung eines Dachklos. Weiß man doch..

Datei:Scrubs3-24.jpg

[Bearbeiten] Daimler AG

Ein Unternehmen mit schlechten Managern und unqualifizierten Mitarbeitern. Das Management schloss sich absichtlich mit einem anderen Konzern (Chrysler) zusammen, um Verluste zu machen. 10Jahre später merkte man, dass man durch den Zusammenschluss fast pleite ist und man trennte sich wieder. Die Mitarbeiter zeigten ihren niedrigen Bildungsstandart (sic!), als sie die sogenannte SBC-Bremse mangelhaft verbauten und milliardenschwere Rückrufaktionen hervorriefen. Die Autos sind daher in der Regel eine Gefahr für die Straße und von minderwertiger Qualität. Die Daimler AG scheint davon zu wissen, weshalb ihre Autos "Mercedes" heißen und man Daimler somit nicht für die Qualitätsmängel verantwortlich machen kann.

[Bearbeiten] Damunterrn

Das gemeine Volk, gesehen vom Rednerpult aus. ("Meine Damunterrn, ich begrüße Sie ..."). Siehe auch: LiebeMitbürgerinn'n'mitbürger.

[Bearbeiten] Darmstadtium

Aufgrund seiner Ordnungszahl sollte das Element eigentlich Polizium oder Policium genannt werden, das Element 112 entsprechend Feuerwehrium. Gegen diesen Vorschlag machte man vor allem in Darmstadt mobil, so dass gleich zwei Elemente nach etwas hessischem (Hasium) benannt wurden.

[Bearbeiten] Defaunation

Als Defaunation bezeichnet man ein z.B. durch DDT, PKW, CDU oder Analverkehr herbeigerufenes Massensterben von nicht vegetarischem Lebensgut. Weiteres siehe Defloration.

[Bearbeiten] Defloration

Als Defloration bezeichnet man ein z.B. durch Unkraut-Ex herbeigerufenes Massensterben von vegetarischem Lebensgut. Vegetarier nennen sich ebenso gerne Defloranisten. Ein beliebter Name auch: "Deflorata"
In der Biologie beschreibt die Defloration das Durchbrechen des weiblichen Hymens, auch Entjungferung genannt, wobei der Deflorierende nach dem Deflorationsakt die Deflorierte meistens sein ganzes Leben lang nicht mehr los wird. Defloristen dürfen auf keinen Fall mit Floristen oder Vergewaltigern verwechselt werden!

[Bearbeiten] Delphi

Delphi ist ein Entwicklungssystem zur Befragung des Orakels von Delphi. Allerdings kommt es bei der Abfrage von Oracle-Datenbanken zu unerwarteten Phänomenen. Deshalb hat das Oracle von Delphi in den letzten Jahren an Bedeutung verloren.
Siehe auch:

[Bearbeiten] Delphin

Der Delphin (engl. Dolphin) ist ein intelligentes sowie geselliges Gesellschaftstier. Das Oberhaupt der Delphine wird wie bei der Menschheit durch Regierungsorganisationen eingesetzt durch Wahlen bestimmt. Kein Wunder daß das Tier bei den Menschen als Wappentier viele Amtsstuben schmückt.
Daneben ist ein Delphin - und nicht etwa der namensgebende Thunfisch - der wichtigste Bestandteil der Thunfischpizza.

„Dolphins - best served with Mr. Mondo's Patentremoulade. Hot, sweet 'n spicy. - Tasty since 1970!“

~ Mr. Marvin Mondo über Delphine


[Bearbeiten] Denkzettel

Ein Denkzettel ist ein kleiner Zettel mit selbstklebendem Rand, den man sich auf die Stirne klebt, um die Denkleistung zu erhöhen.

[Bearbeiten] Dichter

Je Dichter desto Denker (Alter Spruch eines unbekannten Wirtschaftsweisen)
Nur Goethe war dichter!

[Bearbeiten] Dickpfiff

Der Dickpfiff ist das Gegenteil des Dünnpfiffs. Für einen gelungenen Dickpfiff sind großvolumige Blasinstrumente ( z.B. eine Tuba) von Vorteil.
Erstmalig in Erscheinung getreten ist der Dickpfiff anno 1284 als Protestaktion mündiger Ratten gegen die grassierende Straßenmusikerei in der Stadt Hameln. Die Ratten bedienten sich hierbei einer alten, blechernen Gießkanne. Gleichwohl - geholfen hat es ihnen letztendlich auch nicht.

[Bearbeiten] Die Vandervaarts

Die Vandervaarts (synonym Die BeckhamsfürArme) waren ein eigentlich niederländisch-spanisches Erzeugnis, das aber als holländisches Exportprodukt paarweise daherkam und von Deutschland zur Behebung des Glamourmangels in Hamburg angefordert wurde. Nebenbei sollte es noch einem norddeutschen Satireverein wieder auf die Waden helfen. Inzwischen wurde, nach einigem Krawall, die Spielerin ausgewechselt. Damit ist auch der Glamourfaktor auf ein nicht mehr erwähnenswertes Niveau gesunken, wie auch der Relevanzfaktor dieses Beitrags.

[Bearbeiten] Die Weltbühne

Die Weltbühne war früher das wirkliche richtige Leben. Inzwischen ist sie durch das Internet abgelöst worden, welches heute das wirkliche, richtige Leben darstellt. Auf der Welt hingegen geht es seitdem wie im wirklichen, richtigen Kino zu.

[Bearbeiten] Dienstleistungsverwüstung

Dienstleistungsverwüstung ist eine Nebenwirkung von Agenda®-Politik. Siehe hierzu SPD, insbesondere Gerhard Schröder.

[Bearbeiten] Diesel

Diesel ist ein Kraftstoff, der sogar ein Verb bilden kann: Dieseln. Diesel war einmal das Benzin des kleinen Mannes bzw. der unteren Mittelschicht. Nunmehr ist er teurer als das Super, was einige Leute an der Gerechtigkeit zweifeln und aus Verzweiflung zum Heizöl greifen lässt.

[Bearbeiten] Dihydrogenmonoxid

Dihydrogenmonoxid, Abk. DHMO, ist eine farblose, geruchlose Chemikalie. DHMO findet sich in Krebszellen, Feuerquallen und kann bei Inhalation zum Tod führen. Es findet Verwendung, u.a., als Lösungsmittel, in Atomkraftwerken und Tierversuchslaboren. Auch bekannt als Diwasserstoffmonoxid, wurde es bereits in Schweinefleisch und Babynahrung nachgewiesen.

[Bearbeiten] Diogenes

Bei Diogenes handelte es sich um einen antiken Fassbewohner. Seine Kritiker bemängelten oft, dass diese Lebensweise doch ziemlich ungemütlich sein müsse; deren Kritiker halten entgegen, dass ein solches Holzfass wohl immer noch wesentlich komfortabler als die in Indien und Bangladesch zu diesem Zwecke gebräuchlichen Pappkartons sei. Letztgenanntes Argument wurde auch von der FDP in die Diskussion, ob die Umfunktionierung ausrangierter Bierfässer in ebenso wirtschaftliche wie zweckmäßige Wohnräume für Hartz-IV-Empfänger mit den Menschenrechten vereinbar sei, eingebracht.

[Bearbeiten] Direct Barmixing

Beim Direct Barmixing werden die zu mischenden Getränke im Mund des Trinkers gemischt. Hierfür kann derjenige entweder mehrere Gläser mit mehreren verschiedenen Getränken nehmen und aus diesen gleichzeitig mit mehreren Strohhalmen (für jedes Getränk einen) trinken oder er läßt sich mehrere Flaschen gleichzeitig in den offenen Mund schütten. Direct Barmixing stammt aus der Raumfahrt. Dort werden auch der flüssige Oxidator und der Brennstoff in der Brennkammer gemixt.

[Bearbeiten] Direct Buttering

Als Direct Buttering bezeichnet man das Verfahren Butter direkt in der Q herzustellen. Hierzu bindet man das Euter, der Q ab, so daß die darin enthaltene Milch sauer wird. Dann läßt man die Q ein paar Runden Achterbahn fahren. Durch Melken kann dann die fertige Butter der Q entnommen werden.

[Bearbeiten] Direct Cooking

Direct Cooking ist das aus Zeichentrickfilmen bekannte Verfahren, bei denen das zu bratende Tier lebend in den Kochtopf geworfen wird. Direct Cooking spart Zeit und ist vor allem dann anzuwenden, wenn man großen Hunger hat.
Tiere mit besonderer Eignung für Direct Cooking sind:

[Bearbeiten] Direct Milk Drinking

Als Direct Milk Drinking bezeichnet man die Methode, direkt aus einer Kuh, einem Schaf, einer Ziege oder auch einer Frau die Milch zu trinken. Zum Direct Milk Drinking legt man sich mit dem Mund unter die entsprechende Zitze des Tieres und melkt es. Direct Milk Drinking ist nicht ungefährlich. Es hat schon mehrere Unglücksfälle gegeben, weil sich die Kuh plötzlich hingesetzt hat. Menschliche Frauen reagierten meist anders.

[Bearbeiten] Diskriminante

Als Diskriminante wird in der Sozialwissenschaft eine Frau bezeichnet, die diskriminiert wird.

[Bearbeiten] Dnop

Der Dnop ist ein Bestandteil eines Fußes, was man am Unterteil der einzelnen Zehen findet. Ein Fuß hat 5 Dnop´s.

[Bearbeiten] Doctor Who

ist eine vor den Medien geheimgehaltene Person, dessen Tagebuch allerdings eines Tages gefunden wurde, sodass ein typischer dummer Mensch von der Rasse Britischer Hausmensch es für ein Drehbuch hielt und daraus eine beliebte Serie machte. Der Doctor ist 9 Jahre alt und betitelt sich selbst mit Doktor, allerdings des Raumzeitkontinuums.
Die Serie wird fiktional genannt, um nicht Hysterie unter der Menschheit zu erzeugen. Eine geheime Quelle (alias Doctor Who) berichtete, dass wir immer wieder mit dem Vergessenheitsserum, das jeder Furz mit sich bringt, beeinflusst werden. Das ist das einzige was uns, (Menschen), mit den Menschen aus der Welt der Serie Doctor Who, unterscheidet. Die Legende besagt, dass Doctor Who von Menschen gespielt wird.

[Bearbeiten] Domplatte

Die Domplatte ist ein Kunstwerk für sich rund um den Kölner Dom. Während andere Städte ihre Wahrzeichen präsentieren, wurde der Kölner Dom ringsherum 10 Meter aufgeschüttet, mit Tiefgaragen, Schnellstraßen, Hauptbahnhof und Betonblöcken wie dem Walraff-Richartz-Museum kaschiert. Die Domplatte ist heute ein bekannter Treffpunkt und Übernachtungsmöglichkeit für Nicht-Sesshafte, die dort "Platte machen". Die Domplatte ist in ihrer Größe exakt so bemessen, dass die japanischen Touristen den Dom gerade nicht auf ein Foto kriegen und dass sie innerhalb von nur 12 Minuten komplett geputzt werden kann .

[Bearbeiten] Donau

„Do hät euer Donau aber Jlück jehabt, dat se net no lings jeflosse is. Sus wär se nur ne Nebenfluss vun unsere Rhing“
~ Rheinländer über die Donau
Die Donau ist ein kleiner, eher unbedeutender Bach, der irgendwo hinter den Bergen, bei den sieben Zwergen, im finsteren schwarzen Wald entspringt. Da die Zwerge auf Schneewittchens Wunsch einen riesigen Swimmingpool betreiben, welcher 99,99875124% der Wassermenge der Donau benötigt, ist der Bach fast leer. Darum müssen die Schwaben, die bachabwärts in Donau(dr)eschingen wohnen, ihr Wasser für teures Geld von Schneewittchen kaufen. Der Bach schlängelt sich weiter durch das trockene Land und mündet tropfenförmig in das kohlschwarze Meer. Im Winter, wenn Schneewittchen das Bad entleert, steht das ganze Zwergenland unter Wasser.

[Bearbeiten] Dollbugge

Die Dollbugge ist ein verdrehter Vertreter einer alten britischen Hunderasse. Im Gegensatz zu anderen Hunden beißt die Dollbugge in der Mitte, und das ziemlich kräftig.

[Bearbeiten] Döner

Döner ist ein deutsches Nationalgericht mit Migrationshintergrund. Er besteht aus der Dönerhülle und dem Dönerinnerem. Die Dönerhülle ist ein Backerzeugnis, während das Dönerinnere aus Dönerfleisch Gammelfleisch, Dönersalat und Dönersoße besteht. Ein deutsches Sprichwort besagt "Döner macht schöner". Im krassen Gegensatz etwa zu Nudeln sind für die Pudeln, oder Pasta ist scho eh´ basta. Wie man´s macht, macht man´s also falsch.

[Bearbeiten] Doping

"Do ping", aus dem Chinesischen übersetzt "Gib ihm !" ist eine weltweit beliebte, wenn auch offiziell geächtete Methode, Spochtler nach der Erbringung von Höchstleistungen frühzeitig aus dem Rentensystem zu kicken.

[Bearbeiten] Dosierung

Bei der Dosierung handelt es sich um den Vorgang, bei dem etwas in eine Dose gepackt wird. Bekannte Dinge in Dosen sind Bier, Fleisch, Feuer und Heroin.

[Bearbeiten] Drängler

Drängler, die, sind Hintermänner, die den Vordermännern zu dicht auffahren und sich mit Dauerblinken und Lichthupe den Weg freizukämpfen suchen. Der ADAC rät in solchen Fällen zur Flucht nach vorne. Nervenstarke Vorderleute reduzieren ihr Tempo, um den Dränglern das Rechtsüberholen zu erleichtern.

[Bearbeiten] Drag and Drop

Drag and Drop wurde vom genialen Erfinder vom Bluescreen und Windows Bill Gates erfunden und beschreibt den Vorgang Software zu kaufen, also aus dem Regal zu ziehen (drag) und nach der Installation wieder in den Mülleimer zu werfen (drop).

[Bearbeiten] Drehkreuz

Ein Drehkreuz ist eine Vorrichtung, mit der Menschen durch eine Verwirbelungseinrichtung geschleust werden.

[Bearbeiten] Dreckfuhler

Der Dreckfuhler ist ein im deutschschriftlichen Raum beliebter Test um zu sehen, ob der Groschen fällt. Eine verschärfte englischsprachige Variante ist GNU.

[Bearbeiten] Dreiöde

Leider oft unterbotene Mindestausstattung an Gästen in sogenannten Talkshows.
Siehe auch:

[Bearbeiten] Drölf

Drölf (engl.: threelve) war ursprünglich die Zahl zwischen 11 und 14. Aufgrund ihrer unbequemen Handhabung wurde sie allerdings mit der Einführung des Dezimalsystems in die Zahlen 12 und 13 geteilt. Der sich daraus ergebende Umkehrschluss, 12 mal 13 sei drölf, trifft zu, seitdem die Drölf von IHNEN ähnlich wie n benutzt wird, mit dem Unterschied, dass n bis hin zu verdammt groß ist und drölf nur bis hin zu verdammt.
Im Zuge der oberschlesischen Lautverschiebung wurde drölf auch von manchen Krapfen an die Stelle der 13 gesetzt, nach ölf und zwölf.

[Bearbeiten] Drummer

Drummer auch Schlagzeuger genannt, ist eine besondere Art Mensch. Seine Lebensinhalt besteht darin auf allem rumzutrommeln, was ihm unter die Finger kommt. Jedoch am liebsten eimerähnliche Behältnisse mit sogenannten Drumsticks bearbeitet und je nach genetischer Veranlagung die Doubelbase so traktieren kann, das für alle Zuhörenden die Luft zum Atmen so kanpp wird. Die dabei euftretenden wilden Zuckungen der Zuhörer in Form von wilden Kopfbewegungen, auch Headbangen genannt, kappen das Gehirn vom Sauerstoffzyklus ab. Daduch wird dem restlichen Körper der kanpper werdende Rohstoff noch in ausreichender Menge zugeführt.
Drummer sind besonders häufig "In Ulm, um Ulm und Drummerum" anzutreffen.

[Bearbeiten] Drusen

Sekretäbsöndernde Korperzellen.

[Bearbeiten] Drüsen

Änhanger einer libänesischen Religiönsgemeinschäft.

[Bearbeiten] Drohkulisse

Drohkulisse, die: (amerik.) ist ein pop-artiges Gemälde, das in Fernsehschirme projeziert wird und den Hintergrund für Pappkameraden abgibt.

[Bearbeiten] DSC Arminia Bielefeld

DSC Arminia Bielefeld ist der fiktive Name einer ferngesteuerten, virtuellen und frei erfundenen Fußballmannschaft, die, wie die angebliche Stadt Bielefeld auch, überhaupt nicht existiert. Sie ist Teil der Bielefeldverschwörung, insofern völlig plausibilitätsdefizitär.
Gerüchten zufolge trägt er seine Heimspiele in einem Stadion namens „Bielefelder Alm“ aus, was die angebliche Existenz dieses Fußballvereins, der schon wiederholt in die 1. Bundesliga auf- und in die 2. Bundesliga wieder abgestiegen sein soll, als Fake entlarvt, da sich Almen per Definition nur in Österreich oder der Schweiz befinden! Ihr erstes Erscheinen wird kurz nach der Gründung der Stadt Bielefeld von Teilnehmern der Verschwörung publik gemacht. Bei der Sichtung von Mannschaftsmitgliedern ist größte Vorsicht und Misstrauen geboten, dürfte es sich bei diesen in Wirklichkeit um Mossad-Agenten handeln.

[Bearbeiten] DSDS

Als DSDS wird die Lifeübertrag einer Selbsthilfe-Gruppe von Personen mit blöden Namen bezeichnet. Vorsicht! Das Anschauen der Sendung kann zu Kevinismus beim Zuschauer führen. Zuschauer, welche den homosexuellen schwarzen Juror anschauen, neigen dazu, ihre neugeborenen Kinder spontan auf den Namen "Bruce" zu taufen.

[Bearbeiten] DSF-Sportquiz

Das DSF-Sportquiz ist eine Anlaufstelle für Sozialschmarotz...äh Arbeitssuchende aus ganz Deutschland und gleichzeitig eine Fernsehsendung, die täglich im Deutschem Sport Fernsehen (DSF) zu sehen ist. Seit der Erstausstrahlung sind berits über 100 Hartz IV-Empfänger auf diese Weise in eine qualifizierte Beschäftigung gelangt. Im Verlauf der Sendung muss sich der 1 Euro-Jobber als Moderator der Sendung beweisen. So kann er seiner Kreativität freien Lauf lassen, denn er muss sich immer neue Dinge ausdenken, die er sagen kann. Zudem muss sich der Moderator in dem 0,00012m² großen Studio stetig bewegen, so kann er sich fit halten. Auch bei Nacht wird natürlich gesendet, hier hat der Arbeitssuchende die Möglichkeit, sein äußerlichen Qualitäten zu beweisen.
Aber nicht nur Arbeitssuchende profitieren vom DSF-Sportquiz: Für den Zuschauer ist durch das Lösen schwierigster Rätsel der Gewinn von größten Geldbeträgen möglich.

[Bearbeiten] Dubstep

Dubstep Hörbeispiel

Das Geräusch, das entsteht, wenn ein drogensüchtiger Clown zusammen mit einer laufenden Kettensäge, einer Kiste voll rostiger Nägel und einem brennenden Mehrschweinchen in den Schleudergang einer Waschmaschine geworfen wird.
Wird von rebellierenden Kiddies, die auch Techno und andere Industriegeräusche als harmonisch empfinden, als Musik bezeichnet.

[Bearbeiten] Durchfall

Durchfall ist der umgangssprachliche und oft irreführende Begriff für Flitzekacke. Es ist zudem noch ein Wort, welches auf die kathastrophalen Folgen des Herbst hindeutet. Dies lässt sich erklären, indem man verzweifelt zwei Wortschätze aus zwei Sprachen zusammennimmt und das Wort "Fall" mit Herbst übersetzt.

[Bearbeiten] DVD

DVD ist eine Abkürzung und steht für "Depp vom Dienst".
Spezialprojekte
projects