Wer wird Millionär?

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Ja, das fragen wir uns alle... Du auf jeden Fall nicht!

Ein Weg, dieses Ziel zu erreichen, ist jedoch, einen Ölscheich zur Finanzierung einer Expedition zum magnetischen Westpol zu überreden. - Das Problem bei dieser Vorgehensweise besteht jedoch darin, daß Ölscheichs meistens keine Freunde der Wissenschaft sind, sondern Kunstsammler, und daher eher das Schloss Neuschwanstein oder den Eifelturm kaufen als Geld für die Finanzierung einer Expedition locker zu machen.

Ein weiterer Weg, um Millionär zu werden, besteht natürlich darin, einen Tunnel in den Tresor einer Bank zu graben. Diese Vorgehensweise hat allerdings ebenfalls ein paar gravierende Nachteile: Zum einen ist das mit Arbeit verbunden, es besteht die Gefahr, daß man ein Gasrohr oder eine Abwasserleitung durchbricht, und man macht sich in jedem Fall dabei ziemlich schmutzig. Weiterhin können einem Teile der Straße auf den Kopf fallen, wenn der Tunnel einstürzt. Schließlich sollte man sich die betreffende Bank natürlich auch gut auswählen, da es sonst passieren kann, daß man im Keller einer Bank landet, die gerade von einer Filialschließung betroffen war. - Und ach ja: Banken mögen es natürlich nicht, daß man Tunnel in ihre Tresorräume gräbt, weswegen man im Falle eines Verstoßes gegen das 11. Gebot - je nach Land - in Santa Fu, Sankt Quentin oder Dartmoor einen Urlaub auf Staatskosten verbringen darf!

[Bearbeiten] RTL

Für alle, denen dazu die kriminelle Energie fehlt, gibt es noch die gleichnamige Fernsehsendung von RTL, in der man dafür, daß man sich vor Millionen Fernsehzuschauern von Günther Jauch zur Sau machen lässt, eine ca. 2,795%ige Chance hat, tatsächlich Millionen von Euros zu gewinnen, wenn man zuvor das knallharte Casting überlebt hat.

Doch das Spiel ist nicht ganz leicht, zwei Beispiele:
Zum geflügelten Wort wurde die Frage: Warum ist die...
1. Blondine dumm?
2. Forelle stumm?
3. Banane krumm?
4. Show schon rum
Antwort:
Ähm, ich befrage das Publikum...

Frage:
Wie heisst George W. Bush mit Vornamen?
1. Peter
2. Edmund
3. Torben
4. George

Kandidatin: Ich nehme den 50/50-Joker
Übrig bleiben:
1. B: Edmund
2. D: George

Kandidatin: Ich befrage das Publikum.

Publikum:
42% Edmund / 55% George.

Kandidatin:Edmund.

[Bearbeiten] Sat.1

Bei Sat.1 funktioniert das System so: Vor der Show werden 5 Hartz IV-Empfänger gecastet und bei allen Aktionen gefilmt (unter anderem: "Arbeit", Hunde ausführen, Arbeitsamt besuchen, Sex...). Wer zuerst irgendwie eine Million € verdient, bekommt eine Million €, was dann zusammen 2 Million € sind. Die anderen haben leider Pech und leben ihr bisheriges Leben weiter.

Problem: Bis jetzt hat es noch keiner geschafft, eine Million € zu verdienen, weshalb die Sendung nach 503 Ausstrahlungen abgebrochen wurde.


[Bearbeiten] BVB

Ein weiterer und sehr viel einfacherer weg Millionär zu werden, ist Milliadär zu sein und in Aktien des BVB zu investieren.

[Bearbeiten] Siehe auch

Spezialprojekte
In anderen Sprachen
projects