Zitat

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

"Dies... ...ist ein Zitat."

~ Oscar Wilde über Zitat

"Es gibt nur zwei Dinge, die unendlich sind. Das Universum und die Anzahl von David-Hasselhoff-Zitaten. Aber bei erstem bin ich mir nicht so sicher."

~ Albérte Einsztajn über Zitat


In der Litaratur ist ein Zitat ein "Schnipsel" "deutscher" Prosa, welcher eine "ungewöhnlich hohe Konzentration" an "Information" aufweist, so ähnlich wie das Haiku. Zitate weden "auf der ganzen Welt" "geschätzt" für ihre "ästhetische Schönheit" und "überwältigenden" "Scharfsinn" und ihre "starken" "logischen" "Sinnbezug".

[Bearbeiten] Vorkommen von Zitaten

Die Suche nach Zitaten ist eine beschweliche und lebensaufgabenlange Aufgabe, die meistens nicht einmal ansatzweise die erhoffte Ausbeute bringt. In ihrem makellosen Urzustand, sind Zitate meist recht unaufällig, sodaß es außergewöhnlich schwer fällt sie zu entdecken. Sie sind vielfach von textlichem Müll und abstoßendem geistigen Unrat umgeben und niemand stochert gerne in Scheiße herum. Es ist, als suchte man in dem Jahresertrag eines Viehwirtes an natürlichem Dünger nach einer einzigen Rose. Verständlich, daß die meisten nach einer gewissen Zeit aufhören zu suchen. Was aber sehr schade ist.

[Bearbeiten] Heureka!

Aber ab und an findet ein Suchender oder auch jemand, der eigentlich etwas anderes suchte, einen dieser Schnipsel voll Weisheit, Bedeutung, Vielschicht, Unterschwelligkeit, Ironie, einen großartigen Einzeiler, der die Anzahl seiner Worte in Kilogramm Gold wert ist. Dürstende Zitatsucher machen es natürlich sofort publik. T-Shirt-Aufdrucke, Stoßstangenaufkleber, bedruckte Kaffetassen und Poster für das Jugendzimmer eignen sich besonders gut um die literarischen Leckerbissen zu veröffentlichen. Jedoch wird dann häufig recht deutlich, daß das Zitat, so völlig aus seinem Kontext gerissen, keine klaren Sinn ergeben zu scheint. Es ist, als sei es völlig aus der Luft gegriffen und sittliche Nährgehalt hermetisch in einem Schuhkarton verschlossen, wo es nur noch zur Weiterverarbeitung für geübte Zitathandhaber von Interesse ist.

[Bearbeiten] Aufpolieren von Zitaten

Innerhalb der gesicherten Mauern des wissenschaftlichen Labors für Zitathandhabung wird das unbearbeitete Zitat genauestens auf etwaig auftretende logische Mängel und potetielle Anwendbarkeit untersucht. Wenn es als geeignet klassifiziert wird, wird es gesäubert, getrocknet, durch die OpenOffice-Rechtschreibkorrektur geschickt und in den größtmöglich nachvollziehbaren Bissen gepackt um seine Erscheinung so ansprechend wie möglich zu gestalten. Zu guter letzt ist das aufpolierte Zitat bereit um sorgfältig und mit Bedacht in ein mit Struktur angereichertes adäquates Zitatsbehältnis eingefügt zu werden. Anbei zugefügt werden noch Name und Datum, welche dem Zitat später als bedeutungsschwere Identifikationsmerkmale dienen.

[Bearbeiten] Künstliche Zitate

Durch den Mangel an brauchbarem zitierfähigem Originalmaterial versuchen viele Menschen auf ethisch infragezustellende Weise selbst Zitate herzustellen um sich damit am lukrativen Frankfurter Börsenhandelsplatz für Zitate illegal zu bereichern. Seit den frühen 2006ern gibt es eine stark gehäufte Erscheinung von David Hasselhoff-Zitaten. Die Analyse der statistischen Trends der Frankfurter Zitatbörse besagte damals "KAUFEN KAUFEN KAUFEN!!!" und investierte massiv in David-Hasselhoff-Zitatshedgefonds nur um kurze Zeit später zu erfahren, daß dies alles Fälschungen seien. Da auf der Wall-Street-Zitatsbörse etwas nahezu Identisches mit in den Mund gelegten Zitaten Oscar Wildes passierte und sich bereits das Platzen der Blase mit den etwas preisgünstigeren Chuck Norris-Fälschungen ankündigte, brach der Markt für Zitate schwer ein und erreichte neue Rekordtiefen. Nach nur wenigen Monaten, als die Anleger glaubten der Markt hätte die Talfahrt überstanden, kam der "was ist das wirklich für Wissen in Online-Enzyklopedien?"-Skandal, der alle Hoffnungen auf die Selbstheilungskräfte des Marktes brach liegen lies, genau wie das eingesetzte Kapital der Investoren.

[Bearbeiten] Siehe auch

Spezialprojekte
projects