Zukunft

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

„Alles, alles freut sich nur an dem Jetzt. Und aufs Futur.“

~ Heinz Erhardt über die Zukunft


Die Zukunft ist der Zeitpunkt nach jetzt. Man kann zwar nach den Regeln der Wahrscheinlichkeitsberechnung gewisse Vorhersagen machen (z.B. über das Wetter, die Lottozahlen, die nächsten Wahlen, die Wirtschaftsprognose oder die Staatsverschuldung), aber diese bleiben dennoch sehr unsicher. Erfahrene Stochastiker können daraus ableiten, dass mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit auch etwas völlig anderes als das Vorhergesagte eintreten wird. Diese Überlegung ist einer der Stützpfeiler moderner Entscheidungsfindung in Politik und Wirtschaft.

Nach der Theorie der Reinkanalisation können jedoch auch Leute aus der Zukunft in der Gegenwart oder der Vergangenheit wiedergeboren werden. Diese können jedoch auch keine Angaben zur Zukunft machen, da sie gewöhnlich unter der alzheimerschen Krankheit leiden.

Unsicher sind aber auch die Aussagen über die Vergangenheit. Zum Beispiel wird die christliche Schöpfungsgeschichte von vielen Menschen in Frage gestellt.

Zurzeit diskutiert der Bundestag, ob man die Zukunft aus Mangel an Beteiligung abschaffen sollte.

[Bearbeiten] Existenz von Zukunft

Das Vorhandensein einer Zukunft wird allgemein kontrovers diskutiert. Während Klimatologen und Klimaforscher belegen können, dass es auf diesem Planeten vermutlich keine Zukunft geben wird, haben Wissenschaftler Beweise dafür, dass sie annehmen, dass die Zukunft in erneuerbaren Energiequellen liegt. Weit verbreitet ist auch die Behauptung, dass Kinder unsere Zukunft seien. Diese Erklärungsansätze gründen auf der Idee die Existenz der Zukunft auf beweisbare Phänomene, wie Klima oder Kinder, zurückführen zu können.

Das Grundproblem beim Zukunftsbeweis liegt an einer inhärenten Jetzt-Korrelation heutiger Messinstrumente. Im Gegensatz zum Vergangenheitsbeweis mittels vergangenen Messergebnissen, ist es bisher nicht gelungen Messergebnisse aus der Zukunft zu erhalten, da hierzu zukünftige Messgeräte benötigt werden. Diese zukünftigen Messgeräte könnten dann in die Zukunft eingefügt und aktiviert werden. Dies ist über den Link Bearbeiten von Zukunft möglich.

[Bearbeiten] Beispiele für Zukunft

  • morgen
  • übermorgen
  • morgen früh
  • gleich
  • "wollte ich schon erledigt haben"
  • bald

[Bearbeiten] Zitate

"Wenn wirklich über 90% der Materie im Universum unsichtbar sind, dann liegt unsere Zukunft im Dunkeln"

[Bearbeiten] Siehe auch

Spezialprojekte
projects